Transporter-Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein 48-jähriger Sauerländer hat sich mit einem Holztransporter eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann fiel den Beamten am späten Montagabend auf der B480 bei Olsberg auf, weil er bei einer Radarkontrolle zu schnell unterwegs war. Als sie den Lastwagen stoppen wollten, gab der Fahrer der Polizei zufolge Gas. Die Beamten folgten ihm.
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Verfolgungsjagd mit der Polizei führte zunächst über die Autobahn, dann über eine Landstraße und schließlich über diverse Waldwege. Dort fuhr sich der 48-Jährige mit dem Holztransporter fest. Die Polizisten schlugen die Fahrertür ein und zerrten den Mann aus dem Führerhaus.

Da der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde eingezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer den Lkw ohne die vorgeschriebene Papiere.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Mode: Designer Paco Rabanne im Alter von 88 Jahren gestorben
Sport news
Sommerspiele 2024: Ukrainisches NOK will Olympia ohne Russland und Belarus
People news
Leute: Ellen DeGeneres feiert ihre Ehe in Promi-Runde
Tv & kino
Featured: Club 27-Dokus: Das sind die 6 besten Filme über Künstler:inen, die viel zu früh starben
Das beste netz deutschlands
Für Schnäppchenjäger: Mit Einkaufsliste und App in den Supermarkt
Familie
Urteil: Zweiter Vorname ist zur Eindeutschung zulässig
Internet news & surftipps
Quartalszahlen: iPhone-Engpässe - Apple mit Rückgang im Weihnachtsquartal
Auto news
5x: Elektro-Zwerge: Kleinwagen für kleines Geld