Aus Verärgerung: Nachbar dreht Schraube in Autoreifen

Ein 66 Jahre alter Mann aus Halver (Märkischer Kreis) ist dabei erwischt worden, wie er eine Schraube in einen Autoreifen gedreht hat. Gegen 22.00 Uhr am Sonntagabend habe ein Zeuge zufällig aus dem Fenster gesehen und beobachtet, dass sein Nachbar mit einem Akkuschrauber hinter einem Transporter verschwand, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann lief dem 66-Jährigen hinterher und sah noch, wieder dieser eine Schraube in den Reifen seines Firmenwagens bohrte.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Als die Polizei eintraf, war der Reifen schon platt, wie es hieß. Der Beschuldigte habe die Tat eingeräumt. Motiv: Er ärgere sich darüber, dass der Transporter dort geparkt werde. Möglicherweise ist er Wiederholungstäter. Denn vier Wochen zuvor hatte den Angaben zufolge schon einmal eine Schraube in einem Autoreifen gesteckt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
Bundesliga: Bayern-Trainingsgruppe füllt sich: Müller Co. wieder zurück
Reise
Umfrage: Mehrheit will weiter Maske im Flugzeug tragen
Auto news
Auto schwimmt: Wie auf Glatteis: Hier droht Aquaplaning
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Reetsma-Entführer: Drach soll Überfälle gegenüber Mitgefangenem zugegeben haben
Panorama
Prozess: Drach habe Überfälle gegenüber Mitgefangenem eingeräumt
Regional hamburg & schleswig holstein
Prozess: Drach hat Überfälle gegenüber Mitgefangenem eingeräumt