Streit zwischen Arbeitern: Mann durch Messerstiche verletzt

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einer Monteursunterkunft in Werther im Kreis Gütersloh ist ein Arbeiter durch Messerstiche verletzt worden. Ein 29-Jähriger habe bei einem Streit mit einem ein Jahr älteren Mann am Freitagabend zwei Stichverletzungen erlitten, teilten die zuständige Staatsanwaltschaft und die Polizei Bielefeld am Samstag mit. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter ließ demnach von seinem Opfer ab, nachdem er es verletzt hatte. Den Angaben nach ließ er sich wenig später in Tatortnähe widerstandslos festnehmen.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Zur Klärung des Tathergangs wurde eine Mordkommission eingerichtet. Laut Mitteilung wird der Vorfall nach derzeitigem Ermittlungsstand als gefährliche Körperverletzung eingestuft. Der 30-Jährige wurde nach seiner Vernehmung aus Mangel an Haftgründen aus dem Gewahrsam entlassen, wie es hieß.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Kahn über Neuer-Aussagen: Wird weder ihm noch Bayern gerecht
Tv & kino
Hollywood: «Gladiator»-Fortsetzung soll 2024 ins Kino kommen
Tv & kino
Justiz: Iran: «Taxi Teheran»-Regisseur Jafar Panahi auf Kaution frei
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand