Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Großaufgebot an Schule: Bewaffneter Schüler überwältigt

Der Hinweis auf einen bewaffneten, 12 Jahre alten Schüler an einer Förderschule in Köln hat am Donnerstag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Eine Mitarbeiterin der Schule habe zuvor per Notruf über ein Bedrohungsszenario informiert, teilte die Polizei mit.
Polizeiaufgebot an Kölner Schule
Polizisten sind vor der Schule in Köln Müngersdorf im Einsatz. © Thomas Banneyer/dpa

Demnach habe sich der 12-Jährige nach einem Streit im Sportunterricht mit einem Messer aus der Lehrküche der Schule bewaffnet. Zwei Mitarbeiter hätten beruhigend auf ihn eingeredet und ihn überwältigt, als er die Küche mit dem Messer verlassen wollte. Gleichzeitig sei die Polizei eingetroffen. Der körperlich unverletzte 12-Jährige befinde sich mit seinen Eltern in ärztlicher Betreuung.

Die Polizei teilte mit, wegen der zunächst unklaren Lage sei man mit einem Großaufgebot gekommen. Mitschüler hätten sich zunächst nach Anweisungen der Schulleitung in den Klassenzimmern eingeschlossen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
König Harald V.
People news
Norwegischer König nach Erkrankung auf Heimweg
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
Leon Draisaitl
Sport news
NHL: Draisaitl trifft für Oilers bei Sieg gegen Grubauer
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent