Kölner vor Shisha-Bar verletzt: Polizei findet Verdächtigen

25.04.2022 Nach einer Schlägerei vor einer Shisha-Bar in Köln mit einem lebensgefährlich verletzten Mann hat die Polizei auch den zweiten Tatverdächtigen gefunden. Dank zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung habe man den 21-Jährigen identifizieren können, teilten die Ermittler am Montag mit. Sie hatten zuvor mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach ihm gesucht. Der junge Mann lasse sich nun anwaltlich vertreten, erklärte die Polizei.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Zu der Schlägerei war es am 20. März in der Kölner Innenstadt gekommen. Ein 30-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen am Kopf. Dank einer Notoperation überlebte er die Auseinandersetzung.

Einen der zwei Männer, nach denen danach gesucht worden war, hatten die Ermittler bereits zuvor identifiziert.

© dpa

Weitere News

Top News

Nationalmannschaft

WM in Katar: Gündogan über Menschenrechte: «Hier gibt es ein Problem»

Tv & kino

«Avatar»-Regisseur: James Cameron: Möchte Staffelstab weitergeben

Tv & kino

Filmwelt: Chris Evans will Netflix-Thriller mit Emily Blunt drehen

People news

Nachwuchs: US-Model Nicky Hilton bringt drittes Kind zur Welt

Auto news

Schub auch für Software?: VW will Europcar zur Mobilitätsplattform machen

Wohnen

Umlage für alle Kunden: Regierung will Preisexplosion bei Gas verhindern

Das beste netz deutschlands

Hurra, wir sind Kanonenfutter : «Starship Troopers Terran Command» angespielt

Das beste netz deutschlands

Featured: MacBook Air M1 vs. M2: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg: Kleinkind durch Hundebiss lebensgefährlich verletzt

Regional mecklenburg vorpommern

Mecklenburgische Seenplatte: Drei Verletzte bei Schlägerei: Auch Messer im Einsatz

Panorama

Prozess in Köln: Mutmaßlicher Axt-Angriff wegen Rap-Video

Regional hamburg & schleswig holstein

Dithmarschen: Schlägerei mit Schwerverletztem: 65-Jähriger unter Verdacht

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommern-Rügen: Verhafteter schweigt zu Messerattacke auf Mann

Regional nordrhein westfalen

Festnahme nach Schüssen in Hückelhoven

Regional nordrhein westfalen

Gasexplosion auf Party: 28-Jähriger schwer verletzt

Regional hamburg & schleswig holstein

Kriminalität: Nach Angriff auf Lebensgefährtin: Flucht endet in Paris