NRW-Kliniken bauen Kinderbetten ab obwohl Kinderzahl steigt

Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen verringern seit 2018 ihre Bettenzahl in Fachabteilungen für Kinder. Zugleich ist landesweit die Zahl der Kinder in dem Zeitraum gestiegen, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte.
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «Krankenhaus» weist den Weg zur Klinik. © Marcus Brandt/dpa/Symbolbild

Demnach ging die Zahl der Betten in den Hauptfachabteilungen Pädiatrie, Kinderkardiologie, Neonatologie und Kinderchirurgie von 2018 (4797) bis 2021 (4532) um 5,5 Prozent zurück. Zugleich sei die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Alter von unter 15 Jahren in NRW von 2018 bis 2021 um 2,6 Prozent gestiegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?
Auto news
Weniger ist mehr: Kleiner und bescheidener: Werden so E-Autos bezahlbarer?
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose