Paderborns Geschäftsführer Wohlgemuth wechselt zum VfB

Paderborns Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth wechselt zum VfB Stuttgart in die Bundesliga. Der 43-Jährige war seit Mai 2020 beim aktuellen Tabellensechsten der 2. Fußball-Bundesliga in Ostwestfalen tätig gewesen. «Fabian Wohlgemuth hat in Paderborn sehr gute Arbeit geleistet und die sportliche Entwicklung unseres Vereins stark geprägt», wird Paderborns Präsident Thomas Sagel in einer Vereinsmitteilung am Samstag zitiert. «Es gehört zur DNA unseres Vereins, Spielern und Mitarbeitenden den nächsten Karriereschritt zu ermöglichen. Auch weil der Wechsel zum VfB Stuttgart entsprechend honoriert worden ist, gehen wir mit einem guten Gefühl auseinander.»
Der damalige Geschäftsführer Sport des SC Paderborn, Fabian Wohlgemuth. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

In Stuttgart tritt Wohlgemuth die Nachfolge von Sven Mislintat als Sportdirektor an und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben. Beim SCP übernimmt nun zunächst der Leiter der Lizenzspieler-Abteilung, Robin Trost, Wohlgemuths Aufgaben interimsweise. Der Club will zeitnah einen Nachfolger für Wohlgemuth vorstellen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich