Explosionsgefahr durch Gasleck in Wohnhaus

Wegen akuter Explosionsgefahr in einer Wohnung in Sprockhövel (Ennepe-Ruhr-Kreis) ist die Feuerwehr ausgerückt. Laut Einsatzbericht vom Donnerstag war durch eine bei Renovierungsarbeiten beschädigte Gasleitung am Vortag Gas ausgetreten. Die Bewohner verließen das Haus selbst, wie es hieß. Die Feuerwehr war mit Dutzenden Einsatzkräften mit Atemschutz in dem stark mit Gas belasteten Gebäude vor Ort. Die Gasversorgung zu dem Wohnhaus sei unterbrochen, bis die Leitung repariert werde, teilte die Feuerwehr mit.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Elliot Page über Mutter: «Wollte nicht, dass ich queer bin»
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Ida und Anna-Maria scheiden aus
Fußball news
VfB Stuttgart zeigt hilflosem HSV die Grenzen auf
Tv & kino
Aus unter Tränen für «Studio Schmitt»
Internet news & surftipps
Meta kündigt neue VR-Brille an
Internet news & surftipps
Satire-Website lässt motzenden Chatbot auf Nutzer los
Auto news
Für Fahranfänger können im Ausland andere Tempolimits gelten
Handy ratgeber & tests
Meta Quest 3: Infos zu Releasedatum, bestätigten Features und mehr