Minister Reul richtet sich an Familie des Opfers

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat sich im Fall eines durch Polizeischüsse getöteten 16-Jährigen an dessen Familie im Senegal gerichtet. Er wolle den Angehörigen seine «aufrichtige Anteilnahme» aussprechen, so Reul am Dienstag im Hauptausschuss des Düsseldorfer Landtags. Er wünsche den Angehörigen «in solchen schweren Stunden viel Kraft».
Herbert Reul, Innenminister von NRW, geht durch den Landtag zum Hauptausschuss. © Federico Gambarini/dpa

Es sei für die Familie besonders tragisch, dass der Jugendliche in einem weit entfernten Land zu Tode gekommen sei - und dann noch durch Schüsse der Polizei. Reul versicherte den Angehörigen, dass man alles tun werde, um den Fall lückenlos aufzuklären.

Der Jugendliche war vor gut zwei Wochen im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund von fünf Kugeln aus einer Maschinenpistole der Polizei getroffen worden. Er starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Laut ersten Ermittlungen hatte der Flüchtling sich ein Messer vor den Bauch gehalten und gedroht, sich umzubringen. Die Polizei habe ihn mit Pfefferspray und Tasern stoppen wollen. Schließlich lief der 16-Jährige nach aktuell bekanntem Ermittlungsstand mit dem Messer auf die Beamten zu und wurde durch die Kugeln getroffen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Das beste netz deutschlands
Neue Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
People news
Starkoch: Jamie Oliver: «Feind Nummer eins bei Männern in England»
Job & geld
Beginn des Wintersemesters: Zehntausende Studierende warten auf Wohnheimplatz
Auto news
Umfrage: Interaktion zwischen Fahrer und Beifahrer: Ganz schön nervig
People news
Schauspieler: Norman Reedus über seine Verlobung mit Diane Kruger
People news
Kriminalität: «Scrubs»-Produzent wegen Vergewaltigung angeklagt
Internet news & surftipps
Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
NRW-Ministerpräsident: Polizeischüsse in Dortmund: Wüst mahnt zu Besonnenheit
Regional nordrhein westfalen
Landtag: Der Fall Dortmund: Unzählige Fragen, wenige Antworten
Regional nordrhein westfalen
Nach Polizeischüssen: 16-Jähriger ist im Senegal beigesetzt worden
Regional nordrhein westfalen
Landtag: Tödlicher Einsatz in Dortmund: Außerordentliche Sitzung
Panorama
Nordrhein-Westfalen: Tödliche Polizeischüsse in Dortmund - Schütze suspendiert
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: Justizminister zu Dortmund: Tonmitschnitt bis Schussabgabe
Panorama
Polizeieinsatz: 16-Jähriger erschossen: Ermittlungen werden ausgeweitet
Panorama
Dortmund: Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an