Geldautomatensprenger verwüsten Bankfiliale in Bielefeld

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag in Bielefeld einen Geldautomaten gesprengt und dabei mehrere Schaufenster der Bank zerstört. Die Täter seien geflüchtet, teilte die Polizei mit. Es war demnach unklar, ob sie Geld erbeuten konnten.
Hinter einem Band mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» steht ein gesprengter Geldautomat. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Die Täter flüchteten Polizeiangaben zufolge erst zu Fuß und fuhren dann laut Zeugen mit einem schwarzen Auto davon. Auf einem Foto ist zu sehen, dass bei der Explosion mehrere Schaufenster brachen, der Bereich vor der Bankfiliale war mit Scherben übersät. Experten der Feuerwehr überprüften die Statik des Hauses im Bielefelder Stadtteil Heepen. Das Gebäude sei aber noch nutzbar, die Wohnungen oberhalb der Filiale bewohnbar, sagte ein Polizeisprecher.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: DEB-Coach Kreis brennt für neuen Job
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette