Parteiordnungsverfahren gegen Schröder: Berufung angekündigt

Nach der Entscheidung einer SPD-Schiedskommission für den Verbleib von Altkanzler Gerhard Schröder in der Partei will der SPD-Kreisverband Mettmann in dem Parteiordnungsverfahren in Berufung gehen. Dabei will er den Schulterschluss mit weiteren möglichen Antragstellern suchen. «Es ist entschieden, dass wir in die Berufung gehen», sagte der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, Jens Geyer, der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend. Der Kreisvorstand habe das einstimmig beschlossen. Man wolle sich nun mit anderen SPD-Gliederungen abstimmen, ob es einen gemeinsamen Berufungsantrag geben werde. In der kommenden Woche solle der Antrag eingereicht werden, kündigte der SPD-Kreisvorsitzende an.
Gerhard Schröder (SPD), ehemaliger Bundeskanzler, steht im Bundestag. © Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

Der SPD-Kreisverband Mettmann gehört zu den 17 SPD-Gliederungen, die ein Parteiordnungsverfahren gegen Schröder beantragt hatten. Der wegen seines Engagements für russische Energiekonzerne heftig in die Kritik geratene Altkanzler darf aber vorerst SPD-Mitglied bleiben. Ein Verstoß gegen die Parteiordnung könne Schröder nicht nachgewiesen werden, hatte die in erster Instanz zuständige Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Region Hannover am Montag entschieden. Die Kommission sah damit keine Grundlage für eine Rüge oder gar einen Parteiausschluss.

Eine Berufung muss innerhalb von zwei Wochen schriftlich eingelegt und innerhalb eines Monats schriftlich begründet werden. Es sind bis zu zwei weitere Instanzen möglich: beim SPD-Bezirk Hannover sowie bei der SPD-Bundesschiedskommission. In Nordrhein-Westfalen hatte bereits der SPD-Ortsverein Essen-Frohnhausen/Altendorf unmittelbar nach der Entscheidung von Montag erklärt, dass er eine Berufung erwäge.

© dpa
Weitere News
Top News
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Altkanzler: Schröders SPD-Verbleib: Partei-Verbände gehen in Berufung
Regional niedersachsen & bremen
Parteimitgliedschaft: SPD-Verbände gehen in Berufung gegen Schröders SPD-Verbleib
Inland
Russland-Nähe: Altkanzler Schröder darf vorerst SPD-Mitglied bleiben
Regional niedersachsen & bremen
Hannover: SPD bereitet sich auf Schröder-Berufungsverfahren vor
Regional niedersachsen & bremen
Vorsitzender: Klingbeil für Verbleib von Schröder in SPD
Regional baden württemberg
SPD: Sarrazin kritisiert Schröder-Entscheidung: «zweierlei Maß»
Inland
Parteien: Sarrazin kritisiert Schröder-Entscheidung - «zweierlei Maß»
Regional niedersachsen & bremen
Altkanzler: Entscheidung im SPD-Parteiordnungsverfahren erwartet