Zwei Männer gehen mit Hieb- und Stichwaffen aufeinander los

Die in der Nacht zum Donnerstag in Essen verletzt aufgefundenen Männer sind nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei miteinander in Streit geraten und mit Hieb- oder Stichwaffen aufeinander losgegangen. Der mit schwersten Verletzungen vor dem ehemaligen Marienhospital gefundene 29-Jährige habe - vermutlich bei der Auseinandersetzung mit dem 22-Jährigen - eine schwere Bauchverletzung erlitten und war noch in der Nacht operiert worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, soll er außer Lebensgefahr sein.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Der 29-jährige Mann war laut Angaben vom Freitag zuvor von zwei Zeugen im Bereich des Nordfriedhofes in einen grauen Kombi gezogen und zum Krankenhaus transportiert worden. Dort hätten Sicherheitsmitarbeiter bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe noch im Fahrzeug geleistet.

Auch der wenig später am Nordfriedhof aufgefundene 22-Jährige habe Schnitt- und Stichverletzungen aufgewiesen. Er war zunächst in Gewahrsam genommen, sei mittlerweile aber wieder entlassen worden.

Die genauen Hintergründe der Tat seien weiter Gegenstand der Ermittlungen. Die Mordkommission prüfe auch mögliche Verbindungen ins Rotlichtmilieu, hieß es.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Kimmich nach Aus: «Angst davor, echt in ein Loch zu fallen»
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Einsatz: Massenschlägerei im Bahnhofsviertel: drei Schwerverletzte
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Student festgehalten: Zweiter Tatverdächtiger festgenommen
Regional bayern
Deggendorf: Frau tritt noch einmal nach: Ein Verletzter bei Schlägerei
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Hintergründe zu Verschwinden von 22-Jährigem unklar
Regional berlin & brandenburg
Extremismus: Prozess nach mutmaßlich rassistischem Übergriff
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Polizisten angegriffen: Verwandte wollen Festnahme vereiteln
Regional sachsen
Netz: Hass im Internet: Waffen bei Durchsuchung gefunden
Regional mecklenburg vorpommern
Polizei: Wohnmobil-Diebstahlserie: Verdächtiger in Polen gefasst