Schwerverletzte nach mehreren Gewalttaten in Essen

Bei mehreren Gewalttaten werden am Wochenende in Essen drei Männer schwer verletzt, einer davon schwebte kurzfristig in Lebensgefahr. In diesem Fall hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein 43-Jähriger ist in Essen bei einer Auseinandersetzung durch Stiche schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizei Essen bestand zwischenzeitlich Lebensgefahr. Der Mann geriet den Angaben zufolge am Freitag in der Essener Innenstadt mit zwei Familienangehörigen (48 und 22 Jahre alt) in einen Streit, der eskalierte. Die Verdächtigen sollen mit einem Messer und einem Schraubendreher auf das Opfer eingestochen haben.

Der 48-Jährige wurde noch am Tatort von der Polizei festgenommen und kam später nach Beschluss des Amtsgerichts Essen in Untersuchungshaft. Der 22-Jährige befindet sich laut Mitteilung auf der Flucht. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Sonntagmorgen ereigneten sich zwei Gewalttaten. In einer Diskothek am Rüttenscheider Stern in Essen geriet ein 22-Jähriger laut Polizei mit einem 19-Jährigen in Streit. Der 19-Jährige verschwand daraufhin und erschien wenig später mit einem Unbekannten. Der 22-Jährige sei nach einem «Schlag mit einem gläsernen Gegenstand zu Boden» gegangen, teilte die Polizei mit. Nach notärztlicher Betreuung wurde das Opfer mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der tatverdächtige 19-Jährige, der bis zum Eintreffen der Polizei von Türstehern festgehalten wurde, kam in Gewahrsam.

In einem Nachtbus Richtung Gelsenkirchen geriet ein 23-Jähriger mit einem Jugendlichen in Streit. Nachdem beide den Bus verlassen hatten, wurde der Mann an der Haltestelle von dem mit einer Stichwaffe bewaffneten Unbekannten angegriffen und schwer verletzt. Er kam in eine Klinik. Der flüchtige Unbekannte soll laut Aussagen 15 bis 17 Jahre alt sein und rote Haare haben sowie ein schwarzes Cappy, einen schwarzen Pullover und eine blaue Jeans getragen haben.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Sport news
Bundestrainer: Stützle bedauert den Abschied von DEB-Coach Söderholm
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Kriminalität: 15-Jähriger in Essen nach Tod des Bruders festgenommen
Regional niedersachsen & bremen
Hamburg: Messerstiche bei Streit: 46-Jähriger in Lebensgefahr
Regional hessen
Polizeieinsatz: Berlin: Mann von Polizist angeschossen und schwer verletzt
Regional nordrhein westfalen
Ermittlungen: 48-Jähriger schießt Mann an Bochumer Tankstelle ins Bein
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: 15-Jähriger in Essen nach Tod des Bruders unter Tatverdacht
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Jugendlicher in Prenzlauer Berg durch Messerstiche verletzt
Regional baden württemberg
Landkreis Ravensburg: 18-Jährige stirbt: Unfallverursacher auf der Flucht
Panorama
Kriminalität: Messerattacke in Bus in Berlin - Mann schwer verletzt