Tödlicher Polizeieinsatz in Dortmund wurde aufgezeichnet

Der Polizeieinsatz mit den tödlichen Schüssen auf einen 16-Jährigen in Dortmund ist aufgezeichnet worden. «Wir haben eine Tonaufnahme», sagte der zuständige Oberstaatsanwalt Carsten Dombert am Freitag. Der Betreuer der Jugendhilfeeinrichtung, der den Notruf gewählt hatte und in der Nähe des Einsatzes blieb, sei während der ganzen Zeit in der Leitung geblieben. Das Bundeskriminalamt (BKA) werte die Aufnahme noch aus, man warte auf das Gutachten.
Polizeibeamte sichern einen Einsatzort in der Holsteiner Straße. © Markus Wüllner/ Video-Line TV /dpa/Archivbild

Es seien der Betreuer und der Polizeibeamte in der Leitstelle zu hören, sagte Dombert. Im Hintergrund höre man auch Menschen sprechen und Knallgeräusche, die von Tasern oder der Maschinenpistole stammen könnten. Das BKA sei offenbar in der Lage, diese Geräusche zu extrahieren und zu bewerten.

Die Polizei war am 8. August zum Innenhof der Einrichtung gerufen worden, in dem sich der 16-Jährige ein Messer an den Bauch hielt. Der Einsatz lief zunächst als Einschreiten bei einem Suizidversuch. Die Polizisten besprühten ihn mit Pfefferspray und setzten Taser ein. Laut aktuellem Ermittlungsstand ist nicht klar, ob und wie der Jugendliche dann tatsächlich mit einem Messer auf die Beamten zugegangen ist.

Ein 29 Jahre alter Polizist schoss sechsmal mit einer Maschinenpistole, vier Schüsse trafen. Der Jugendliche starb. Gegen den Schützen wird wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, gegen vier weitere Polizisten im Zusammenhang mit Taser- und Reizgas-Einsätzen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung im Amt beziehungsweise der Anstiftung dazu.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Nordrhein-Westfalen: Tödliche Polizeischüsse in Dortmund - Schütze suspendiert
Regional nordrhein westfalen
Polizei: Tödliche Polizeischüsse: Schütze suspendiert
Regional nordrhein westfalen
Dortmund: Polizeischüsse gegen 16-Jährigen: Ermittlungen bald beendet
Panorama
Polizeieinsatz: 16-Jähriger erschossen: Ermittlungen werden ausgeweitet
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: Justizminister zu Dortmund: Tonmitschnitt bis Schussabgabe
Regional nordrhein westfalen
Staatsanwaltschaft: Polizeischüsse in Dortmund: Ermittlungsergebnisse im Januar
Regional nordrhein westfalen
Schüsse: 16-Jähriger erschossen - Ermittlungen werden ausgeweitet
Panorama
Dortmund: 16-Jähriger von Polizei erschossen: Was wir bislang wissen