Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erleichterung beim BVB: «Waren keine einfachen Tage»

Der BVB hat beim 4:2 über Gladbach eine positive Reaktion auf den peinlichen Auftritt in Stuttgart gezeigt. Das macht Mut für die Champions-League-Partie in Mailand.
Borussia Dortmund - Bor. Mönchengladbach
Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl vor dem Spiel. © Bernd Thissen/dpa

Sebastian Kehl hat mit großer Erleichterung auf den hart erkämpften 4:2 (3:2)-Erfolg von Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach reagiert. «Der Sieg war wichtig, um Ruhe hereinzubekommen. Es waren keine einfachen Tage», sagte der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten mit Bezug auf die harsche Kritik an der Mannschaft nach dem schwachen Auftritt zwei Wochen zuvor in Stuttgart (1:2).

Kehl verwies auf die große Moral des Teams, das nach frühem 0:2-Rückstand die Partie dank der Treffer von Marcel Sabitzer (30.), Niclas Füllkrug (32.), Jamie Bynoe-Gittens (45.) und Donyell Malen (90.+7) noch drehte: «Wir haben erneut Comeback-Qualitäten gezeigt. Das muss nicht immer so sein, das brauchen wir nicht jedes Mal. Es ist in dieser Saison ein Merkmal der Mannschaft.»

Nach zuvor drei Bundesligaspielen ohne Sieg wendete der BVB eine weitere Stimmungseintrübung ab. «Mit uns wird es definitiv nicht langweilig in dieser Saison. Für die Moral, die Energie und den Glauben ein großes Kompliment an die Mannschaft», kommentierte Edin Terzic. Der Trainer wertete den Auftritt als Mutmacher für die beiden nun anstehenden schweren Spiele bei der AC Mailand (Dienstag) und in Leverkusen (Sonntag): «Es war extrem wichtig, dass wir mit einem Sieg in den nächsten Block starten.»

Die gegen Mönchengladbach wegen einer Erkältung fehlenden Angreifer Karim Adeyemi und Sebastien Haller hat Terzic für die Champions-League-Partie in Mailand noch nicht abgeschrieben: «Wir hoffen, dass es beiden schnellstmöglich wieder besser geht, damit sie am Montag mit uns reisen können.» Ähnlich äußerte sich Kehl: «Wir hoffen, dass beide eine Option sind. Aber wir müssen abwarten, wie es sich entwickelt.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Tv & kino
Kommt Prey 2? Das ist zum Predator-Film Badlands bekannt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Breitbandausbau
Internet news & surftipps
EU-Kommission will digitale Infrastruktur ausbauen
Fan-Proteste
Fußball news
Kein Investoren-Einstieg bei DFL - Fans feiern Entscheidung
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise
Reise
Ins «warme Herz Afrikas»: Fünf Gründe für eine Malawi-Reise