NRW-Grüne: Neue Definition von Clan-Kriminalität schaffen

Die NRW-Grünen wollen nach eigenen Angaben eine neue Definition der Clan-Kriminalität schaffen, die ihrer Ansicht nach nicht stigmatisierend ist. Eine solche neue Definition solle sich einzig auf kriminelle Strukturen beziehen, «ohne Menschen pauschal zu verurteilen und unter Generalverdacht zu stellen», sagte die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Julia Höller, dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Mittwochsausgabe). Schlägereien und Straßenkämpfe sollen demnach nur dann im Lagebild zu Clan-Delikten auftauchen, wenn die Ermittler nachweisen, dass die organisierte Kriminalität dahinter stecke. «Ich gehe davon aus, dass sich das Innenministerium und das Justizministerium zeitnah über eine gemeinsame Definition austauschen», sagte Höller.
Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, zu Beginn einer Plenarsitzung. © Matthias Balk/dpa

Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte dem «Kölner Stadt-Anzeiger»: «Wenn wir ein Problem lösen wollen, müssen wir es benennen und unter anderem jährliche Lagebilder zur Clan-Kriminalität erstellen.» Erst in der Gesamtschau erkenne man das ganze Ausmaß, die Zusammenhänge und die «neuralgischen Punkte». «Und nur so lassen sich maßgeschneiderte Konzepte entwickeln, um diese Kriminalität zu bekämpfen», ergänzte Reul.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Union nach Derby-Sieg Bayern-Verfolger - Freiburg gewinnt
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Tv & kino
Featured: Bridgerton: Die richtige Reihenfolge der Bücher
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Dortmund: Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Regional nordrhein westfalen
Dortmund: Polizei-Bodycams waren bei tödlichen Schüssen nicht an
Panorama
Dortmund: Taser-Einsatz der Polizei: Herzkranker Mann stirbt
Regional nordrhein westfalen
Innenminister: Reul plant Großeinsatz zur Räumung von Lützerath
Regional nordrhein westfalen
Hochwasser: Wüst und Dreyer gedenken Flutopfer: «Bleiben an Ihrer Seite»
Panorama
Polizeieinsatz: 16-Jähriger erschossen: Ermittlungen werden ausgeweitet
Inland
Nach Sabotage: Wissing und Faeser wollen Bahninfrastruktur besser schützen
Fußball news
Conference League: Zeichen gegen Gewalt: Polizei verhaftet Randalierer