Weniger Gas aus Russland: Uniper spricht mit Bund

29.06.2022 Der Energieversorger Uniper hat seine Ergebnisprognosen für das laufende Jahr wegen der eingeschränkten Gaslieferungen aus Russland kassiert und spricht mit der Bundesregierung über Stabilisierungsmaßnahmen. Das Unternehmen prüfe, wie die Liquidität der Gesellschaft weiter gesichert werden könne, teilte Uniper am Mittwochabend in Düsseldorf mit.

Blick auf die Erdgasempfangsstation der Europäischen Gas-Anbindungsleitung Eugal. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Unter anderem spreche man mit der Bundesregierung über mögliche Maßnahmen wie Garantie- und Sicherheitsleistungen, eine Erhöhung der aktuell noch nicht in Anspruch genommenen Kreditlinien bei der staatlichen Förderbank KfW, aber auch über Beteiligungen in Form von Eigenkapital. Die Uniper-Aktie verlor nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate gegenüber dem Xetra-Schlusskurs mehr als fünf Prozent.

Die bisherige Ergebnisprognose setzte das MDax-Unternehmen aus. Im ersten Halbjahr dürften die operativen Gewinne auch deutlich unter denen des Vorjahreszeitraums liegen, hieß es. Hintergrund seien die Auswirkungen der derzeitigen Gaslieferbeschränkungen durch den russischen Staatskonzern Gazprom. Seit dem 16. Juni 2022 erhält Uniper nach eigenen Angaben nur noch 40 Prozent der vertraglich zugesicherten Gasmengen von Gazprom und muss teuer Ersatzmengen beschaffen. Uniper geht davon aus, dass im Falle der Feststellung und Bekanntgabe der Gasmangellage durch die Bundesnetzagentur die derzeitigen Belastungen teilweise an die Kunden weitergegeben werden können.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Familie

Loslassen, nicht Fallenlassen: Drogensucht bei Kindern: Die harte Gratwanderung für Eltern

People news

US-Komiker: Comedy-Ikone Steve Martin denkt über Karriereende nach

Das beste netz deutschlands

Featured: Digital Demo Day 2022: Vodafone UPLIFT ist bei der Messe für Start-ups dabei

Auto news

ADAC: Spritpreise: 12 Cent Unterschied zwischen Morgen und Abend

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Energie: Weniger Gas aus Russland - Uniper spricht mit Bund

Wirtschaft

Energieversorgung: Gaskrise: Energiekonzern Uniper ruft nach Staatshilfen

Regional nordrhein westfalen

Energie: Habeck befürchtet Nord-Stream-Blockade: Uniper in Bedrängnis

Regional nordrhein westfalen

Energie: Bund könnte KfW-Kredite für Uniper vervierfachen

Regional nordrhein westfalen

Energie: Zwei Milliarden Euro: Uniper nimmt Kreditlinie in Anspruch

Wirtschaft

Finanzen: Uniper nimmt KfW-Kreditlinie in Anspruch

Wirtschaft

Energie: Gaspreise: Bundesregierung arbeitet an neuer Umlage

Inland

Energiesicherheitsgesetz: Preissprünge beim Gas: Ampel arbeitet an neuer Umlage