Stadt Detmold: Freibadwasser wird nicht mehr geheizt

Die Stadt Detmold schaltet in ihren Freibädern die Gasheizung für das Wasser in den Becken ab. Damit leiste die Kommune ihren Beitrag zur Sicherung der Gasreserven vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine und die damit verbundenen möglichen Probleme in den Wintermonaten beim Heizen. Das teilte die Stadt am Dienstag mit.
Ein Mann schwimmt in einem Freibad Bahnen. © Joerg Carstensen/dpa/Symbolbild

Betroffen sind demnach vier Freibäder. «Welche Auswirkungen das auf die Wassertemperatur haben wird, können wir nicht genau sagen», erklärt Uwe Düker vom Team Sport und Bäder in der Mitteilung. Bleibe der Sommer so wie gerade, werden die Schwimmer weiterhin angenehme Badetemperaturen haben. «Wird es über eine längere Zeit kalt und regnerisch, dann werden wir das auch in den Schwimmbecken merken.»

Die Stadt bittet die Badegäste um Verständnis. Verantwortlich für die Entscheidung seien nicht die Bediensteten in den Freibädern oder die Vertreter der Vereine. «Wenn die Bundesregierung die Alarmstufe eines Notfallplans ausruft und wir erkennbar auf eine kritische Situation im Winter zulaufen, dann können wir hier nicht einfach in der normalen Tagesordnung weiter machen», sagte die Erste Beigeordnete der Stadt, Miriam Mikus.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nach frühen WM-Aus: Spanischer Nationalcoach: De la Fuente beerbt Luis Enrique
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Auto news
«Peak erreicht»: Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten nachgeben
Familie
Für Kinofeeling: So zaubert man die Popcornschale zum Auffuttern
Musik news
Sängerin: Céline Dion verschiebt Deutschland-Konzerte auf 2024
People news
Royals: Prinz Harry wirft Medien «Ausbeutung» und «Bestechung» vor
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Bundesweiter Warntag: Probealarm ließ Handys schrillen
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Detmold: Frieren gegen Putin? Freibad beheizt Wasser nicht mehr
Wetter
Kaum Abkühlung: Europas Hauptstadt Brüssel hat ein Freibad-Problem
Regional berlin & brandenburg
Kommunen: Freibäder auf Andrang vorbereitet - Personal fehlt
Panorama
Energiesparen: Nürnberg macht drei von vier Hallenbädern dicht
Reise
Schlecht Baden in Brüssel: Der Europäischen Hauptstadt mangelt es an Freibädern
Regional hessen
Gaskrise: Wie hessische Kommunen Energie sparen wollen
Regional berlin & brandenburg
Freizeit: Kaltes Wasser in Berliner Bädern: Neoprenanzüge erlaubt
Regional bayern
Energie: Wenn in Städten die Lichter ausgehen: Sparmaßnahmen geplant