Kulturministerin Brandes appelliert: Nicht an Kultur sparen

Trotz der finanziellen Schieflage durch die Energiekrise sollten die Städte in Nordrhein-Westfalen nach Meinung von Kulturministerin Ina Brandes (CDU) nicht an der Kulturförderung sparen. «CDU und Grüne haben sich klar dazu bekannt, den Kulturetat in dieser Legislaturperiode um 50 Prozent zu erhöhen», sagte die Ministerin der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (WAZ/Freitag). Bislang stehen laut der Zeitung jährlich rund 315 Millionen Euro im NRW-Kulturetat. Es sei wichtig, dass die kommunale Förderung nicht in dem Maße gesenkt werde, in dem das Land seine Bemühungen erhöhe, so Brandes.
NRW-Kulturministerin Ina Brandes (CDU). © David Young/dpa

Viele Spielstätten beklagen eine geringere Auslastung als vor der Pandemie und müssen zudem mit den Folgen der hohen Inflation zurechtkommen. «Die Kulturszene hat sich von der Corona-Pandemie noch nicht erholt und kämpft um ihr Publikum», sagte Brandes der Zeitung.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Bundesweiter Warntag: Probealarm ließ Handys schrillen
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Reise
BGH-Urteil: Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle
Auto news
Agenturmodell: BMW verkauft Autos bald nur noch über die Konzernzentrale
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Theater: Ruhrtriennale eröffnet - Wüst würdigt Kultur
Regional nordrhein westfalen
Angesichts der Energiekrise: Roth warnt vor kultureller Rezession
Regional nordrhein westfalen
Bagger-Installation: «The Huddle»: Ruhrtriennale 2022 vor dem Start
Regional nordrhein westfalen
Dienstleistungsgewerkschaft: Verdi fordert schnelle Finanzhilfe für Kommunen
Regional berlin & brandenburg
Energiekrise: «Lage ist dramatisch»: Kultur soll gesichert werden
Regional berlin & brandenburg
Kostenansteig: Ministerin: Kultureinrichtungen sind im Dauer-Krisenmodus
Regional niedersachsen & bremen
Verkehrspolitik: Althusmann fordert mehr Geld vom Bund für 49-Euro-Ticket
Regional nordrhein westfalen
Finanzen: Mehr Geld für Kommunen: Verbänden reicht das nicht