88-jähriger Radfahrer nach Zusammenprall mit Bahn gestorben

Ein 88 Jahre alter Radfahrer ist nach einem Zusammenprall mit einer Straßenbahn in Duisburg an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Senior war am Mittwoch nach ersten Ermittlungen mit seinem Fahrrad bei Rot über die Bahngleise gefahren. Die U79, die gerade aus einem Tunnel kam, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mann habe schwere Kopfverletzungen erlitten, die er nicht überlebte. In der Bahn seien zwei Fahrgäste durch die Notbremsung leicht verletzt worden.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
People news
Britische Royals: Offizielles Monogramm von König Charles III. steht fest
Fußball news
Nations League: WM-Zweifel bleiben nach 3:3 gegen England
Musik news
Band: Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
People news
Herzog von Norfolk: Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Auto news
Eiskalte Tipps: So kommt das Auto gut durch den Winter
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Duisburg: 88-jähriger Radfahrer von Straßenbahn erfasst
Regional niedersachsen & bremen
Stade: Auto von Zug erfasst: 76 Jahre alte Fahrerin schwer verletzt
Regional baden württemberg
Landkreis Heilbronn: Regionalbahn kollidiert mit Lastwagen: Keine Verletzten
Regional niedersachsen & bremen
Vechta: Schranken unten, Warnlicht blinkt: Radfahrer von Zug erfasst
Regional hamburg & schleswig holstein
Reeperbahn: Frau in Hamburger S-Bahn Tunnel sorgt für Streckensperrung
Regional sachsen
Kriminalität: Auto rast in Gruppe und tötet drei Menschen: Anklage erhoben
Regional hamburg & schleswig holstein
Christi Himmelfahrt: Ärzte warnen vor Trunkenheits-Fahrradunfällen an Vatertag
Regional nordrhein westfalen
Kriminalität: Tödliche Messer-Attacke des Ex-Mannes: 31-Jährige gestorben