Polizei rechnet mit Großeinsatz am 1. Mai

29.04.2022 Die zentrale Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes für NRW und zahlreiche Demonstrationen von Rechts und Links: Die Dortmunder Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz am Tag der Arbeit vor. Unter den Anmeldungen für den 1. Mai sei auch eine aus der rechtsextremen Partei «Die Rechte» für einen Aufzug mit 200 Teilnehmern. Verschiedene Bündnisse und Privatpersonen hätten Gegendemos angekündigt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Der DGB rechnet für seine Veranstaltung mit Demozug durch die Stadt und Kundgebung im Westfalenpark mit rund 3000 Teilnehmenden. Auf dem Podium im Park werden auch Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU), SPD-Landeschef Thomas Kutschty sowie als weitere Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 15. Mai Mona Neubaur (Grüne), Joachim Stamp (FDP) und Jules El-Khatib (Die Linke) sitzen.

Beim geplanten Aufzug der Rechtsextremen hat die Polizei die ursprünglich angemeldete Strecke durch die Innenstadt nicht akzeptiert und leitet ihn um. Das Bündnis Dortmund gegen Rechts und das Anti-Nazi-Bündnis Blockado wollen gegen die Rechten auf die Straße gehen. Zudem sind weitere Veranstaltungen aus dem linken und bürgerlichen Lager mit kleinerer Personenzahl in Dortmund angemeldet.

Auch in vielen anderen Städten in Nordrhein-Westfalen sind Kundgebungen geplant. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie rechnet die Polizei erstmals zum 1. Mai wieder mit einem hohen Versammlungsaufkommen. In Düsseldorf nimmt Kanzler Olaf Scholz (SPD) an einer Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) teil. Man werde gegen Störungen und vor allem Straftaten jeder Art konsequent vorgehen, hieß es aus Dortmund.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Krönung der EM: Turnerinnen Seitz und Malewski mit Gold

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

People news

Hollywood: Frisch verheiratet und zwei Oscars - Ben Affleck wird 50

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Feiertag: Mai-Kundgebungen von DBG in NRW: Viele Demos

Regional nordrhein westfalen

Tag der Arbeit: Fast 60 DGB-Veranstaltungen am 1. Mai: Scholz und Wüst dabei

Regional nordrhein westfalen

Wahlen: Wüst zu Bildungspolitik: «Schmerzpunkt» kleiner machen

Regional thüringen

Gewerkschaften: Feiertag in Erfurt: Lage insgesamt ruhig

Regional nordrhein westfalen

Polizei: Ermittlung wegen grober Störung der Maikundgebung mit Scholz

Regional berlin & brandenburg

Großeinsatz: Bereits zahlreiche Demonstrationen am Vortag des 1. Mai

Regional thüringen

Feiertag: Hunderte bei Protesten und Kundgebungen am 1. Mai

Regional berlin & brandenburg

Regierungschefin: Eierwurf auf Giffey bei DGB-Kundgebung: Polizei sucht Störer