Ehefrau tot: Mann lässt Polizei ins Haus, Sprung aus Fenster

Ein Mann ruft die Polizei. Die Beamten sind schon im Haus, da springt er aus dem Fenster und stirbt. Wenig später entdecken sie im Schlafzimmer die schwer verletzte Ehefrau. Auch sie stirbt.
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Ein 56 Jahre alter Mann hat in Dortmund mutmaßlich zuerst seine 42-jährige Ehefrau tödlich verletzt und anschließend sich selbst getötet. Der Mann habe am frühen Samstagmorgen die Polizei zu seiner Wohnung gerufen und um Hilfe gebeten, berichtete die Staatsanwaltschaft Dortmund. Die Beamten seien von dem Mann ins Haus gelassen worden. Als die Polizei dann im Treppenhaus war, sei der Mann aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses gesprungen und noch vor Ort gestorben.

Die Beamten fanden in der Wohnung die Ehefrau mit schweren Verletzungen. Sie starb später im Krankenhaus. Wodurch die Ehefrau die schweren Verletzungen erlitten hatte, wurde zunächst nicht bekannt. Ersten Ermittlungen einer Mordkommission zufolge habe der 56-Jährige in den vergangenen Monaten unter psychischen Problemen gelitten. Die Hintergründe und näheren Umstände der Tat seien noch unbekannt und würden jetzt ermittelt, sagte Staatsanwältin Milena Klement am Sonntag. Auch die Leichen sollen obduziert werden.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
Tv & kino
Medien: Thrillerserie «Echo 3»: Luke Evans als US-Elite-Soldat
People news
Musikerin: Sarah Connor über ukrainische Gastfamilie: Gute Erfahrung
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Ermittlungen: Mann tötet Ehefrau und sich selbst
Regional baden württemberg
Verkehrsunfall: Weiteres Opfer der Todesfahrt von Mannheim
Regional nordrhein westfalen
Düsseldorf: Innerfamiliärer Streit war wohl Auslöser für Tod von Brüdern
Regional niedersachsen & bremen
Feuerwehreinsatz: Kind stirbt bei Wohnungsbrand: Vier weitere schwer verletzt
Regional baden württemberg
Landkreis Emmendingen: Ermittlungen gegen Pfleger wegen versuchten Mordes
Regional nordrhein westfalen
Gelsenkirchen : Mann springt bei Abschiebung aus dem Fenster
Regional nordrhein westfalen
Rhein-Erft-Kreis: Senioren-Paar nachts im Schlafzimmer ausgeraubt: Fahndung
Regional sachsen
Dresden: Identität des Toten nach Polizei-Großeinsatz geklärt