Inzidenz in NRW beträgt 578,5

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die Corona-Inzidenz für Nordrhein-Westfalen am Mittwoch mit 578,5 angegeben. Die Zahl der innerhalb von sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner hatte am Mittwoch vergangener Woche bei 637,8 und vor vier Wochen bei 299,7 gelegen. Innerhalb von 24 Stunden kamen in NRW 20 979 bestätigte neue Fälle sowie 46 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus hinzu.
Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Die höchsten Inzidenzen innerhalb von NRW wies das RKI am Mittwoch für den Kreis Siegen-Wittgenstein (854,4) und den Kreis Minden-Lübbecke (821,0) aus. Am niedrigsten waren die Werte demnach in der Stadt Oberhausen (377,0) und im Kreis Olpe (381,6).

Allerdings liefern diese Angaben nur ein sehr unvollständiges Bild der Infektionszahlen. Experten gehen seit längerem von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus - vor allem weil bei weitem nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen lassen. Nur positive PCR-Tests zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen und Übermittlungsprobleme zur Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Unioner Zeitenwende? - Was ein Isco-Wechsel bedeuten würde
Musik news
Auszeichnungen: Jonas Brothers feiern «Walk of Fame»-Stern
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Auto news
Geladene Regelwerke: E-Auto: Fallstricke bei der Akku-Garantie umgehen
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen