Vertragsverlängerung von Skhiri beim 1. FC Köln möglich

Eine Vertragsverlängerung von Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri beim 1. FC Köln ist nach Meinung von FC-Geschäftsführer Philipp Türoff durchaus denkbar. Der tunesische Nationalspieler, dessen Vertrag im Juni 2023 ausläuft, könnte sich mit den Kölnern im internationalen Wettbewerb und dann bei der WM international präsentieren und empfehlen. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung in Köln, würde dem Club dann bei einem Transfer im Winter nach der WM möglicherweise eine höhere Ablösesumme ermöglichen.
Ellyes Skhiri am Ball. © Marius Becker/dpa/Archivbild

«Das ist keine weit entfernte Überlegung. Im Normalfall hätte es jetzt im Sommer eine WM gegeben, an der Ellyes teilgenommen hätte und sichtbar geworden wäre», sagte Türoff der Onlinezeitung «Geissblog».

Skhiri ist sportlich und finanziell ein wertvoller Spieler für die Kölner und hatte großen Anteil an der starken Saison der Rheinländer, die Tabellensiebte wurden. «Ellyes würde unserer Mannschaft auch zukünftig guttun. Aufgrund seiner konstant starken Leistungen gibt es für ihn aber auch einen Markt», sagte Türoff. «Wir müssen uns anschauen, wie sich die Situation entwickelt. Wenn es etwas gibt, worauf Ellyes Lust hat, dann könnte es zu einer Lösung kommen», erklärte der Kölner Geschäftsführer. Ablösefrei wollen die Kölner den 27-Jährigen im nächsten Jahr nicht ziehen lassen

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Tokio Hotel: Bill Kaulitz will nicht ohne Zwillingsbruder Tom sein
Fußball news
Europa League: Unioner Stresswochen nun auch noch mit Malmö-Nachspiel
Tv & kino
Kino: Oscar-Preisträger Jared Leto wird Karl Lagerfeld spielen
Musik news
Broadway-Hit: Hip-Hop-Musical «Hamilton» feiert Premiere in Hamburg
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Wohnen
Energiespartipp: Elektro-Durchlauferhitzer: Warmwassertemperatur drosseln
Das beste netz deutschlands
Point-and-Click: «Return to Monkey Island»: Comeback der Möchtegern-Piraten
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Conference League: Unnötiges Spektakel: Köln feiert Sieg gegen FC Slovácko
1. bundesliga
Bundesliga: Bielefeld-Geschäftsführer Rejek wechselt nach Köln
1. bundesliga
Bundesliga: FC-Stürmer Modeste denkt über Wechsel nach
1. bundesliga
29. Spieltag: Kilians Siegtor gegen Mainz kostet Baumgart Mannschaftsessen
Fußball news
Conference-League-Playoff: «Geht mir am Arsch vorbei»: Baumgart denkt nur an Fußball
Regional nordrhein westfalen
Testspiel: Guter Aufgalopp für Köln: 4:0-Sieg gegen Lustenau
1. bundesliga
Fußball: Guter Aufgalopp für Köln: 4:0-Sieg im Test gegen Lustenau
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Bochum holt im Dauerregen Remis unter Interimscoach Butscher