Schalke setzt auf Neuzugänge - Selke in FC-Startelf

Der FC Schalke setzt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga auf gleich drei Winterzugänge. Im Spiel gegen den 1. FC Köln am heutigen Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) stehen die erst kürzlich verpflichteten Profis Tim Skarke (Union Berlin), Moritz Jenz (FC Lorient) und Jere Uronen (Stade Brest) in der Startelf. Im Vergleich zum deutlichen 1:6 fünf Tage zuvor an gleicher Stätte gegen RB Leipzig nahm Trainer Thomas Reis vier Änderungen vor.
Schalkes Soichiro Kozuki jubelt mit Henning Matriciani und Andreas Ivan über seinen Treffer zum 1:4. © Bernd Thissen/dpa

Dabei wechselte er auch den Torhüter: Anstelle von Alexander Schwolow rückt Ralf Fährmann zwischen die Pfosten. «Wir sind in einer schwierigen sportlichen Situation. Er ist Schalker durch und durch. Er kennt die ganzen Mechanismen. Er hat positive Dinge mitgemacht sowie negative Dinge. Ich erhoffe mir einfach einen frischen Impuls für die Mannschaft», sagte Reis bei DAZN. Rodrigo Zalazar gehört nach überwundenem Mittelfußbruch erstmals seit Mitte Oktober wieder zum Kader, sitzt aber zunächst auf der Bank.

Auch FC-Coach Steffen Baumann baut die Startelf um. Anders als beim respektablen 1:1 in München sind Timo Hübers, Dejan Ljubicic und Davie Selke von Beginn an dabei.

© dpa ⁄ Heinz Büse, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: FC Bayern ruft Liga-Gipfel gegen BVB zum Endspiel aus
Reise
Golf von Mexiko: Algenfront bedroht Strände in den USA und der Karibik
Tv & kino
Filmreihe: Action pur mit Keanu Reeves: «John Wick: Kapitel 4»
People news
Leute: Tränen und Liebe an Bruce Willis' Geburtstag
People news
«Kingsman»-Star : Taron Egerton hält sich für einfühlsam
Das beste netz deutschlands
Kauftipps: Warum es nicht immer ein neues Notebook sein muss
Auto news
Wieder Dämmerung am Morgen: Zeitumstellung: Gefahr von Wildunfällen steigt
Das beste netz deutschlands
Magischer Radierer & Co: Mehr Features für die Pixel-Familie