Nach Lewandowski-Entwicklung: Seoane plant weiter mit Schick

Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane fürchtet auch bei einem möglichen Weggang von Bayern-Starstürmer Robert Lewandowski keine Entwicklung auf dem Transfermarkt, die den Abgang von Angreifer Patrik Schick zur Folge haben könnte. «Wir richten uns danach, dass Patrik nächstes Jahr noch bei uns sein wird», sagte Seoane am Freitag: «Wir bauen an einer kompetitiven Mannschaft, mit der wir die Spieler auch mit unserem Spielstil davon überzeugen können, den nächsten Schritt zu machen. Und wir spielen Champions League, was auch ein Schritt nach vorne ist.»
Leverkusens Patrik Schick jubelt. © Uwe Anspach/dpa

Dass Schick im letzten Spiel der Fußball-Bundesligasaison am Samstag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky) zum Leverkusener Saison-Rekordschützen aufsteigen könnte, spielt laut Seoane keine Rolle. «Individuelle Ziele stehen immer nur am Rand», sagte er: «Wenn Patrik sich wie gewohnt pünktlich in der Box aufhalten wird, wird er aber sicher seine Möglichkeiten bekommen.»

Der Tscheche kommt bisher auf 24 Saisontore, den Rekord eines Leverkuseners in einer Spielzeit hält seit 2010 Stefan Kießling mit 25 Treffern. Club-Rekordschütze Ulf Kirsten wurde dreimal Liga-Torschützenkönig, ihm reichten aber immer maximal 22 Treffer.

Weltfußballer Lewandowski will nach Medienberichten seinen 2023 auslaufenden Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern und den Verein unbedingt schon in diesem Sommer verlassen. Ob die Münchner Interesse an Schick haben, ist noch nicht verbrieft, er wäre jedoch ein logischer Nachfolgekandidat. Leverkusens Club-Chef Fernando Carro und Sportdirektor Simon Rolfes hatten einen Verkauf Schicks im Sommer zuletzt kategorisch ausgeschlossen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Zu Ehren von WM-Held Diop: Senegal arbeitet an WM-Märchen
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – Übersicht aller Klassen
Internet news & surftipps
Verbraucher: EU-Einigung: Online-Einkäufe sollen sicherer werden 
Tv & kino
TV-Tipp: Zweiteiler «Alice» mit Nina Gummich in der ARD 
Das beste netz deutschlands
Featured: RealityOS: Das verrät die Software über Apples Mixed-Reality-Headset
Das beste netz deutschlands
Mehr Sicherheit: Spoofing: Schutz vor gefälschten Rufnummern im Display kommt
Tv & kino
Featured: Alles über Staffel 4 von You: Wen verfolgt Joe in den neuen Folgen?
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bayer Leverkusen: Lewandowski-Transfer: Seoane fürchtet keinen Schick-Abgang
Regional nordrhein westfalen
Champions League: Aus für Seoane? Bayer-Bosse schweigen nach Porto
1. bundesliga
Bayer Leverkusen: Schick: Nicht einen Gedanken an Wechsel verschwendet
1. bundesliga
Bundesliga: Französischer Nationalspieler Diaby bleibt in Leverkusen
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Carro: Verbleib von Seoane nicht mangels Alternativen
1. bundesliga
Bundesliga: Fünf Transfergerüchte für den Sommer
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Leverkusen verlängert mit Torjäger Patrik Schick bis 2027
Champions league
Champions League: Endspiel - oder nicht? Bayer-Bosse schweigen zu Seoane