Keine Trikotnummer: Weiser droht in Leverkusen Tribünenplatz

07.07.2022 Dem einst für zwölf Millionen Euro verpflichteten Mitchell Weiser droht bei Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen eine Saison auf der Tribüne. Nach dem vorerst geplatzten Wechsel des Rechtsverteidigers zu Werder Bremen ist dessen sportliche Zukunft ungewiss.

Leverkusens Mitchell Weiser im Training bei einem Kopfball. © Tim Rehbein/dpa

Beim Champions-League-Teilnehmer plant Trainer Gerardo Seoane nicht mehr mit dem 28-Jährigen, der 2018 einen Fünf-Jahres-Vertrag beim Werksclub unterschrieben hat und einst als großes Talent und Versprechen für die Zukunft galt. Dass Weiser in den sportlichen Planungen der Leverkusener keine Rolle mehr spielt, hat man ihm und seinem Management mitgeteilt und deshalb offenbar darauf verzichtet, ihm eine Rückennummer zuzuteilen. Auf der Club-Homepage jedenfalls war zeitweise das Spieler-Profil des Profis zunächst mit einer 00 zu sehen. Inzwischen hat er gar keine Nummer mehr. 

Weiser war in der vergangenen Saison von Bayer Leverkusen an die Bremer ausgeliehen, die ihn gerne verpflichten hätten. Bayer 04 würde den Außenspieler ablösefrei ziehen lassen, allerdings soll er nach übereinstimmenden Medienberichten eine Abfindung fordern, die Leverkusen nicht zahlen will. 

Es liege nun an Weiser «welche Prioritäten er setzt», sagte Geschäftsführer Simon Rolfes. «Natürlich hat er hier einen besseren Vertrag, als er vielleicht in Bremen kriegen würde. Aber er weiß, dass er ablösefrei gehen kann. Also muss er sich entscheiden zwischen sportlicher Perspektive und Vertrag absitzen.», erklärte Rolfes im «Kölner Stadt-Anzeiger».

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Featured: Tomb Raider 2 gestrichen: Wie geht es für Archäologin Lara Croft weiter?

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper verzücken Olympiastadion

Games news

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Tiere

Nabu-Prognose: Schwarz-gelbe Tischgäste: Ist 2022 ein Wespenjahr? 

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Internet news & surftipps

Tech-Milliardär: Musks neue Twitter-Posse: Kauf von Man United war ein Witz

Auto news

Caravaning-Boom : Reisemobil-Preise steigen stark

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: «Bild»: Leverkusens Weiser bleibt bei Werder Bremen

1. bundesliga

Transfermarkt: Werder plant ohne Weiser - «Tendenz geht klar dahin»

1. bundesliga

Bundesliga: Wechsel doch noch perfekt: Weiser bleibt bei Werder

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Wechsel doch noch perfekt: Mitchell Weiser bleibt bei Werder

Regional niedersachsen & bremen

2. Bundesliga: Weiser über Werder-Verbleib: Würde «auf Geld verzichten»

1. bundesliga

Transfermarkt: Werder und Weiser: Einigung immer unwahrscheinlicher

1. bundesliga

Bundesliga: Bayer-Clubchef: Wirtz bleibt «mindestens bis 2024»

Regional nordrhein westfalen

Fußball: Schick: Nicht einen Gedanken an Wechsel verschwendet