Bayer-Coach unter Druck: «Herausforderung nehme ich an»

Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane weiß um die schwierige Situation seiner Mannschaft und den wachsenden Druck auf ihn, will sich davon aber nicht beeinflussen lassen. «Es ist immer wieder die Aufgabe des Trainers, den Fokus darauf zu setzen, was man beeinflussen kann», sagte der 43-Jährige am Freitag und damit einen Tag vor dem Spiel der Fußball-Bundesliga bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr/Sky). «Mein Fokus und meine Energie sind zu 100 Prozent bei der Mannschaft.»
Gerardo Seoane, Trainer von Bayer Leverkusen, nimmt an einer Pressekonferenz teil. © Bruno Fahy/BELGA/dpa/Archivbild

Leverkusen hat von fünf Ligaspielen bislang vier verloren und unterlag unter der Woche beim FC Brügge in der Champions League mit 0:1. «Jetzt ist es eine schwierige Situation. Diese Herausforderung nehme ich an, dieser Challenge stelle ich mich», sagte Seoane, der vom Verein bislang Unterstützung erhält.

Bis auf die Langzeitverletzten um Nationalspieler Florian Wirtz (Reha nach Kreuzbandriss), Karim Bellarabi (Meniskusriss) und Amine Adli (Schlüsselbeinbruch) hat Seoane alle Spieler zur Verfügung. «Erfreulich, dass nach dem Brügge-Spiel keine zusätzlichen Verletzungen dazugekommen sind», sagte er.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Fix: FC Bayern leiht Cancelo von Man City aus
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Tv & kino
Featured: Der Schwarm: Handlung, Besetzung und Sendetermine der ZDF-Serie
Internet news & surftipps
Elektronik: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
Auto news
Fahrbericht: Zündapp Bella E : Elektro-Klassik
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden
Musik news
Donots-Sänger: Ingo Knollmann hält die Menschheit für «strunzdumm»