Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Brand in WDR-Gebäude: Keine Verletzten

Bei Bauarbeiten im Keller des Archivhauses des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in Köln ist am Dienstag ein Brand ausgebrochen. Der Rauch habe sich zuerst vom Untergeschoss bis in den dritten Stock und von dort aufgrund der Verbindungsschächte bis ins 13. Obergeschoss ausgebreitet, sagte eine Sprecherin der Kölner Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.
Brand in WDR-Gebäude in Köln
Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor dem Archivhaus des Westdeutschen Rundfunks (WDR). © Vincent Kempf/dpa

Nach Angaben eines Sprechers des WDR musste während des Einsatzes das komplette Gebäude geräumt werden. Wie viele Mitarbeiter von der Evakuierung betroffen waren, war nicht bekannt. Der Sendebetrieb der Rundfunkanstalt war während des Einsatzes nicht gestört.

Laut Feuerwehrsprecherin war es am Mittag vermutlich bei Schweißarbeiten in einem Versorgungsschacht zu dem Feuer gekommen. Das Feuer war den Einsatzkräften über eine ausgelöste Brandmeldeanlage gemeldet worden. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Schadenshöhe war noch nicht bekannt.

Wie der WDR-Sprecher sagte, konnten die Mitarbeiter am Nachmittag wieder in das Haus zurückkehren, nachdem die Lüftungsarbeiten der Feuerwehr abgeschlossen waren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Run-DMC
People news
Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Marco Buschmann
Tv & kino
Debatte um Berlinale geht weiter
Tv & kino
Starbesetzte Sci-Fi-Saga geht weiter: «Dune: Part Two»
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Max Eberl
Fußball news
Eberl zwischen Suche und Umbau: «Bin kein Heilsbringer»
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten
Wohnen
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten