RWE investiert überplanmäßig in erneuerbare Energien

Der Energiekonzern RWE profitiert von den Bestrebungen zu mehr Klimaschutz und erneuerbarer Energieerzeugung. RWE werde dieses Jahr mehr als fünf Milliarden Euro in den Ausbau des grünen Portfolios investieren, hieß es am Donnerstag von Konzernchef Markus Krebber in Essen bei der Vorlage der endgültigen Zahlen für das zweite Quartal. Das seien 30 Prozent mehr als ursprünglich geplant.
Das Logo von RWE ist auf der Konzernzentrale zu sehen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Im ersten Halbjahr haben der Kapazitätszubau und bessere Windverhältnisse bei RWE dazu geführt, dass rund 20 Prozent mehr Strom aus Erneuerbaren Energien erzeugt werden konnte als im Vorjahreszeitraum.

Zum Kerngeschäft zählt RWE neben dem Energiehandel die Stromerzeugung aus Alternativ-Energien und Erdgas. Nicht mehr zum Kerngeschäft zählen die Essener die Kohle- und Kernenergie. RWE betreibt im Emsland noch ein Atomkraftwerk.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Triathlon auf Hawaii: Haug erschöpft, aber happy: Erneut Dritte beim Ironman
Tv & kino
Kino: Oscar-Preisträger Jared Leto wird Karl Lagerfeld spielen
Musik news
Broadway-Hit: Hip-Hop-Musical «Hamilton» feiert Premiere in Hamburg
People news
Justiz: Harry und Elton John reichen Klage gegen Zeitungsverlag ein
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Wohnen
Energiespartipp: Elektro-Durchlauferhitzer: Warmwassertemperatur drosseln
Das beste netz deutschlands
Point-and-Click: «Return to Monkey Island»: Comeback der Möchtegern-Piraten
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Energiekonzern: RWE investiert überplanmäßig in erneuerbare Energien
Wirtschaft
Hilfe für Energiekonzerne: Energiekonzern RWE will Gasumlage nicht in Anspruch nehmen
Regional sachsen anhalt
Energie: Willingmann gegen Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken
Inland
Drohender Gasmangel: Baerbock: Atomkraft ist nicht die Antwort
Wirtschaft
Alternativ-Energien: Stromerzeugung aus Erneuerbaren steigt kräftig an
Regional baden württemberg
Energiepolitik: Meiler an, Meiler aus? Offener Disput um Atomkraft
Wirtschaft
Umwelt: Schnellerer Kohleausstieg im Westen
Regional nordrhein westfalen
Energie: Steag-Neuaufstellung soll Verkauf erleichtern