Nach Stößen vor Stadtbahn: Frau soll in Psychiatrie

Tagelang hatte eine Unbekannte die Öffentlichkeit in Bielefeld verunsichert. Die Frau hatte mehrere Männer vor einfahrende Stadtbahnen geschubst. Dann wurde sie festgenommen. Das Landgericht Bielefeld entscheidet jetzt über ihre Zukunft.
Blick auf einen Eingang des Landgerichts. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Fünf Monate, nachdem mehrere Männer vor einfahrende Stadtbahnen in Bielefeld geschubst wurden, verhandelt das Landgericht Bielefeld ab dem 17. August über die Angriffe wegen versuchten Mordes. Da die Beschuldigte wegen einer seelischen Störung mutmaßlich schuldunfähig ist, hat die Staatsanwaltschaft die Unterbringung der 23-Jährigen in einer Psychiatrie beantragt. Wie aus der Terminvorschau des Landgerichts Bielefeld hervorgeht, soll die Frau unter einer paranoid-halluzinatorischen Schizophrenie leiden.

Ob sich das Landgericht dieser Sicht der Staatsanwaltschaft anschließt, soll bei zwei weiteren Verhandlungstagen bis zum 25. August geklärt werden. Die Beschuldigte soll im Februar und März 2022 in Bielefeld zwei Männer vor einfahrende Stadtbahnen geschubst haben. Eines der Opfer (21) wurde bei dem Aufprall schwer am Kopf verletzt, ein 29-Jähriger prallte von der Stadtbahn zurück auf den Bahnsteig und blieb unverletzt. Ein drittes Opfer (40) hatte den Angriff frühzeitig erkannt und sich der 23-Jährigen entgegengestellt.

Die Polizei hatte eine Mordkommission eingerichtet, nachdem die Frau zunächst unerkannt fliehen konnte. Anfang März wurde die 23-Jährige festgenommen. Das dritte Opfer hatte sich bei der Polizei gemeldet. Die Frau hatte den Mann an einer Haltestelle umkreist und bereits Anlauf genommen, um ihn zu stoßen. Der Zeuge war aber zuvor misstrauisch geworden und hatte sich umgedreht. Nach seiner Personenbeschreibung konnten Zivilfahnder die Tatverdächtige an einer anderen Haltestelle festnehmen.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Bielefeld: Stöße vor Stadtbahn: Frau gesteht vor Landgericht
Panorama
Urteil in Bielefeld: Männer vor Straßenbahn gestoßen - Frau muss in Psychiatrie
Panorama
Ermittlungen: Angriff im Bus: Beschuldigter in Psychiatrie untergebracht
Regional bayern
Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich
Panorama
Urteil: Messerstecher von Würzburg kommt in die Psychiatrie
Regional baden württemberg
Landgericht Mannheim : Tödlicher Überfall in Wohnung: Psychisch Kranker vor Gericht
Inland
Extremismus: Dschihadist oder krank? Prozess gegen ICE-Messerstecher
Regional bayern
Staatsanwaltschaft : Angriff im Reisebus: Unterbringung in Psychiatrie?