Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Besuch im Freibad deutlich teurer als noch 2023

Wenn die Sonne knallt, werden die Freibäder wieder voll. Aber das hat seinen Preis.
Besuch im Freibad
Ein Besuch im Freibad ist dieses Jahr deutlich teurer als noch 2023. (Archivbild) © Gregor Fischer/dpa

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen für den Besuch im Freibad tiefer in die Tasche greifen als noch vor einem Jahr. Nach Angaben des Statistischen Landesamt sind die Eintrittspreise im Vorjahresvergleich um 6,6 Prozent teurer geworfen. Aber dabei bleibt es nicht: Auch die Produkte für das Picknick auf der Freibadwiese wurden teuer. So legten etwa die Preise für Kekse zwischen Juni 2023 und Juni 2024 um 17,7 Prozent zu. Speiseeis ist inzwischen 7,3 Prozent teurer, Mineralwasser, Limonaden und Säfte 7,7 Prozent.

Badebekleidung für Frauen wurde um 4,4 Prozent teurer. Bei den Männern stieg der Preis für die Badehose im Jahresvergleich nur um 2,8 Prozent. Handtücher (plus 0,4 Prozent) und Sonnenschirme (minus 0,1 Prozent) verzeichneten dagegen eine unterdurchschnittliche Preissteigerung beziehungsweise sind sogar günstiger zu kaufen. Der Verbraucherpreisindex, also die Preise aller Konsumgüter im Schnitt, stieg im Jahresvergleich um 2,2 Prozent. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
TV-Ausblick ARD - «Der Boandlkramer und die ewige Liebe»
Tv & kino
«Der Boandlkramer und die ewige Liebe»
Hollywood-Star Joaquin Phoenix
People news
«Joker»-Fortsetzung beim Filmfest Venedig
Wahl 2024 Republikaner
Kultur
Memoiren von Trumps Vizekandidat in deutscher Neuauflage
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Spotify
Internet news & surftipps
Spotify steigert Kundenzahl und macht Gewinn
Basketball: Länderspiel  USA - Deutschland
Sport news
«Zielscheibe» in Lille: Basketballer erkämpfen sich Respekt
Deichbrand Festival 2024
Job & geld
Personalisierte Tickets: So klappt der Weiterverkauf