Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bahnstrecke nach Unglück ab Samstag wieder komplett frei

Einschränkungen für den Regionalverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Lippstadt und Paderborn sollen an diesem Samstag (14.10.) vollständig aufgehoben werden. Die Reparaturarbeiten an den Gleisen bei Geseke nach einem tödlichen Güterzugunfall im September sollten bis Freitagabend vollständig abgeschlossen werden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Auch die RB89 der Eurobahn könne dann wieder uneingeschränkt ihren Betrieb aufnehmen. Der Fernverkehr rolle schon seit dem 10. Oktober wieder regulär.
Gleise im Gleisbett
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Am 10. September war in Geseke ein Güterzug entgleist, der Lokführer kam ums Leben. Die Infrastruktur der Bahn war bei dem Unfall auf einer Länge von 300 Metern zerstört worden. Der Fernverkehr musste vorübergehend umgeleitet werden. Im Regionalverkehr rollten Ersatzbusse. Man habe 1600 Meter Schienen und 1400 Schwellen neu verlegt, berichtete der Bahnsprecher. Rund 3000 Kubikmeter Erdreich seien bewegt und 4000 Tonnen Schotter ausgetauscht worden. Insgesamt waren demnach 600 Mitarbeitende im Einsatz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Gelbe, Rote und Blaue Karte
Sport news
Reizthema Blaue Karte: Darum geht es beim Regel-Gipfel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent