Bauarbeiten an Gleisen bei Mainz-Köln und Boppard-Werlau

Aufgrund von Gleisarbeiten werden sich im Dezember die Fahrzeiten auf den Strecken zwischen Mainz und Köln sowie Boppard und Werlau (Rhein-Hunsrück-Kreis) verlängern. Die IC- und ICE-Züge würden über eine alternative Verbindung umgeleitet, wodurch sich die Reisezeit um bis zu 30 Minuten verzögere, teilte die Deutsche Bahn (DB) am Mittwoch mit. Darüber hinaus könnten Fernzüge nicht an allen Stationen halten. Welche Haltestellen genau ausfallen, könnten Fahrgäste über das DB-Auskunftssystem herausfinden, sagte ein Bahn-Sprecher.
Das Logo der Deutschen Bahn (DB). © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Alternativ seien die Stationen über den Nahverkehr zu erreichen. Eine Ausnahme gilt demnach bei der RE 2. Vom 12. bis 22. Dezember fallen auf dieser Strecke die Haltestellen Mainz-Römisches Theater, Mainz-Bischofsheim, Rüsselsheim, Frankfurt (Main) Flughafen, Frankfurt-Stadion und Frankfurt-Niederrad aus. Darüber hinaus setzt die DB vom 27. bis 31. Dezember im Nahverkehr zwischen Mainz und Koblenz für die RE 2, RE 17 und die RB 26 ersatzweise Busse ein.

Vom 12. bis 22. Dezember werden laut DB die Gleise auf der Strecke Köln-Mainz erneuert. Zwischen dem 27. und 30. Dezember finden die Bauarbeiten zwischen Boppard und Werlau statt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball-Superstar: King James krönt sich - 38.390 Punkte für die Ewigkeit
Reise
Winterurlaub: Keine Panik, wenn die Seilbahn stoppt
Tv & kino
Featured: Big Sky Staffel 4: Das wissen wir bereits
Tv & kino
Im Kino: Drama «Die Aussprache» über die Macht von Frauen
Tv & kino
Kino: «Magic Mike»: Er zieht sich aus - mehr nicht
Internet news & surftipps
Suchmaschinen: Wie KI-Chatbots die Internet-Suche revolutionieren können
Auto news
Mazda2 aufgefrischt: Mehr Auswahl
Das beste netz deutschlands
Intelligentere Suchmaschine: Microsoft bläst mit ChatGPT-Machern zum Angriff auf Google