Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

37-Jähriger wegen Mordes an seiner Ehefrau vor Gericht

Weil er die Trennung nicht akzeptieren wollte, soll ein 37-Jähriger in Aachen seine Frau getötet haben. Nun beginnt der Mordprozess gegen den Angeklagten.
Gerichtsbank
Ein Schild mit der Aufschrift "Angeklagter" wird auf die Gerichtsbank gestellt. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Wegen Mordes an seiner Ehefrau steht von Montag an (9.00 Uhr) ein Angeklagter vor dem Aachener Landgericht. Der 37-Jährige soll seine von ihm getrennt lebende Frau im Mai auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Aachen erstochen haben. Als Motiv nimmt die Staatsanwaltschaft an, dass der Mann die Trennung nicht akzeptieren wollte. Die 28-Jährige erlitt laut Anklage 20 Stichverletzungen und starb noch am Tatort, der sich gegenüber dem Polizeipräsidium befindet.

Am Tag nach der Tat hatte der 37-Jährige sich der Polizei gestellt. Für den Prozess hat das Landgericht insgesamt sieben Verhandlungstage bis Ende November angesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen