Fortuna-Finanzchef Hovemann: «Das Gröbste geschafft»

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat die finanziellen Einbußen durch die Corona-Pandemie durch eine Senkung der Ausgaben erheblich gemindert. Rund 23 Millionen Euro Einnahmeverlust habe der Club bislang zu verzeichnen, erklärte Finanzchef Arnd Hovemann bei der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend.
Spielbälle liegen auf dem Rasen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

«Die Aufwendungen haben wir um 32 Millionen Euro auf 50 Millionen Euro senken können, wozu insbesondere der Personalaufwand beigetragen hat. Neben der Umstrukturierung im Lizenzkader sehen die Spielerverträge selbstverständlich geringere Gehälter im Falle der Zweitliga-Zugehörigkeit vor», sagte der Finanz-Vorstand.

Zudem ist das Eigenkapital des Clubs dadurch auch auf fünf Millionen Euro gesunken - und wird durch die Millionenverluste in dieser Saison weiter sinken. «Wir sind optimistisch, das Gröbste geschafft zu haben und die kommende Saison weitestgehend ohne Corona-Restriktionen absolvieren zu können», sagte Hovemannn.

Die sportlichen Ziele des Traditionsclub bleiben ambitioniert. «Wir sind maximal ehrgeizig und erfolgsorientiert. Mittelfristig wollen wir zurück in die Bundesliga und uns dort auch etablieren», sagte Vorstandsmitglied Klaus Allofs.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Games news
Featured: Unturned: Alle Cheat-Codes im Überblick
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Hertha BSC: Spannung vor Mitgliederversammlung: Plakat gegen Windhorst
Wirtschaft
Volkswagen: Diess soll nach Abtritt als Konzernchef VW beraten
1. bundesliga
Bundesliga: «Coronabedingt»: Euro-Sieger Eintracht macht dickes Minus
1. bundesliga
Bundesliga: Stuttgart macht 2021 leichtes Minus - Corona-Verluste enorm
1. bundesliga
Bundesliga: «Finanzwirtschaftlicher Sanierungsfall»: 1. FC Köln
Regional nordrhein westfalen
Messen: Frankfurter Messe: Wirtschaftsminister rechnet mit Comeback
2. bundesliga
EM 2024: HSV-Finanzchef zur Stadionsanierung: EM in Hamburg sicher
Regional hessen
Fußball: Verlust und Schulden: Eintracht leidet weiter unter Pandemie