Drei Profis fehlen beim Trainingsstart des SC Paderborn

Nach dreiwöchiger Pause ist Fußball-Zweitligist SC Paderborn wieder ins Training zurückgekehrt. Bei leichtem Schneefall bat Trainer Lukas Kwasniok sein Team am Montag zu einer etwa einstündigen Einheit. Dabei fehlten lediglich drei Profis. Florent Muslija (grippaler Infekt), Uwe Hünemeier (Aufbautraining) und Sebastian Klaas (Reha) waren nicht dabei. Bis zum Jahresende absolvieren die Ostwestfalen noch vier Testspiele gegen Hannover 96 (9. Dezember), VfL Osnabrück (10.), VfL Bochum (16.) und Rot-Weiss Essen (17.). Zum Rückrundenauftakt tritt Paderborn am 27. Januar beim Karlsruher SC an. Zuvor steht noch ein etwa einwöchiges Trainingslager auf dem Programm.
Trainingsauftakt mit Chefcoach Lukas Kwasniok. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Japan: Halfpipe-Weltmeister Kyle Smaine stirbt bei Lawinenunglück
Musik news
Auszeichnungen: Jonas Brothers feiern «Walk of Fame»-Stern
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Auto news
Geladene Regelwerke: E-Auto: Fallstricke bei der Akku-Garantie umgehen
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen