Arminia Bielefeld verpflichtet Marc Rzatkowski

Bundesligaabsteiger Arminia Bielefeld hat Marc Rzatkowski bis zum 30. Juni 2023 verpflichtet. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in der Saison 2011/12 schon einmal als Leihspieler bei den Ostwestfalen unter Vertrag stand, hat sich als Gastspieler im Trainingslager empfohlen. «Marc wird unserem Spiel mit seiner Kreativität guttun und alles für Arminia geben», sagte Bielefelds Sport-Geschäftsführer Samir Arabi am Dienstag.
Marc Rzatkowski beim Training in Gelsenkirchen. © picture alliance / dpa/Archivbild

Rzatkowski hatte zuletzt bei Schalke 04 unter Vertrag gestanden. In der vergangenen Aufstiegssaison der Gelsenkirchener kam er in zwei Zweitligaspielen zum Einsatz.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
3. Spieltag: Gladbach erobert Tabellenführung - Hertha weiter sieglos
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
Transfers: Arminia Bielefeld verpflichtet Routinier Oczipka
2. bundesliga
Transfermarkt: Schalke verabschiedet fünf Spieler und Co-Trainer Hermann
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Wechsel perfekt: Bielefelds Wimmer im Sommer nach Wolfsburg
2. bundesliga
Transfers: Medien: Schalke will Krauß von RB Leipzig ausleihen
Regional nordrhein westfalen
2. Bundesliga: Arminia Bielefeld verpflichtet Routinier Bastian Oczipka
1. bundesliga
Arminia Bielefeld: Sportchef Arabi: Würden mit Torwart Ortega sofort verlängern
2. bundesliga
2. Liga: Erste Trainer-Beurlaubung: Bielefelder Forte muss gehen
2. bundesliga
2. Liga: Zweitliga-Start: Kein Top-Favorit - prominente Aufsteiger