Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zahl von Quereinsteigern an niedersächsischen Schulen steigt

Immer mehr Quereinsteiger unterrichten an niedersächsischen Schulen. Doch der Lehrkräftemangel bleibt groß. SPD und Grüne wollen Schulen unterdessen mehr Freiräume ermöglichen.
Lehrer
Ein Lehrer unterrichtet in einem Klassenzimmer. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Lehrkräfte ohne anerkannte Lehramtsprüfung an niedersächsischen Schulen steigt. Im vergangenen Schuljahr waren 1912 Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger an den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen tätig, wie das Kultusministerium in Hannover auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Religionslehrer und Lehrkräfte für herkunftssprachlichen Unterricht sind in dieser Statistik nicht erfasst. Die Quote an Lehrkräften ohne anerkannte Lehramtsprüfung lag laut Kultusministerium im vergangenen Schuljahr 2022/2023 insgesamt bei 3,4 Prozent aller Lehrkräfte.

Im Schuljahr 2019/2020 unterrichteten noch 1674 Quereinsteiger an niedersächsischen Schulen. Der Anteil an Quereinsteigern stieg seitdem kontinuierlich. Damals bildeten Quereinsteiger etwa 2,6 Prozent aller Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen. Im vergangenen Schuljahr waren es rund 2,9 Prozent.

An den Berufsschulen waren laut Statistik 820 Lehrkräfte im vergangenen Schuljahr Quereinsteiger. Das entspricht einer Quote von 6,9 Prozent aller Lehrenden an berufsbildenden Schulen. Im Vergleich zu Lehrkräften an allgemeinbildenden Schulen sank dort die Zahl an Quereinsteigern seit 2019/2020 (884) aber.

Der Bedarf an Lehrkräften wächst indes weiter. Insbesondere in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Kunst und Musik sowie vereinzelt Sport werden Lehrkräfte gesucht, wie Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) zum Schuljahresbeginn im August sagte. Auch Informatik sei ein Mangelfach. Nach Angaben des Ministeriums ist der Lehrkräftemangel in bestimmten ländlichen Regionen Niedersachsens besonders groß. Zudem hätten Haupt- und Realschulen sowie Förderschulen größere Schwierigkeiten als Gymnasien, Pädagogen zu finden.

Finanzminister Gerald Heere (Grüne) kündigte stellvertretend für die krankheitsbedingt fehlende Kultusministerin Hamburg am Donnerstag im Landtag an, Schulen mehr Möglichkeiten beim Personalauswahlverfahren zu geben. Neben grundständig ausgebildeten Lehrkräften und Quereinsteigern im lehrenden Bereich soll auch verstärkt anderes Personal zur Unterstützung der Lehrkräfte eingestellt werden, wie Heere sagte. Ziel der Landesregierung sei es aber, künftig primär grundständig ausgebildete Lehrkräfte in den Bewerbungs- und Auswahlverfahren auszuwählen und einzustellen, sagte er.

In ganz Niedersachsen gibt es rund 70.000 hauptamtliche Lehrerinnen und Lehrer an Schulen. 2019 waren es noch etwa 1800 Lehrer weniger. Laut Kultusministerium waren von knapp 1750 ausgeschriebenen Stellen zu Schuljahresbeginn erst etwas mehr als 1400 besetzt worden. Von den neu eingestellten Lehrkräften seien 6,2 Prozent Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger.

Voraussetzung für den Quereinstieg als unbefristete Lehrkraft ist ein Hochschulabschluss mit einem Mastergrad, wie das Ministerium mitteilte. Der Abschluss müsse zudem Verbindungen zu Unterrichtsfächern haben. Für eine befristete Stelle reicht auch ein Bachelor-Abschluss.

SPD und Grüne wollen Schulen unterdessen mehr Freiräume ermöglichen. Die Regierungsfraktionen brachten am Donnerstag einen entsprechenden Antrag in den Landtag ein. Dabei geht es etwa um alternative Prüfungs- und Abschlussformate oder möglichen jahrgangs- und fächerübergreifenden Unterricht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Das Signal | Serienkritik: Gelungenes Psychodrama zwischen Weltraum und Erde
Tv & kino
Das Signal | Serienkritik: Gelungenes Psychodrama zwischen Weltraum und Erde
Emilia Clarke
People news
«Game of Thrones»-Star Emilia Clarke ausgezeichnet
Ilker Catak
People news
Ilker Catak: In der Schule war ich ein Troublemaker
WLAN-Router
Internet news & surftipps
Umfrage: Deutschland hängt beim Breitbandausbau hinterher
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Das beste netz deutschlands
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
Fan-Proteste
Fußball news
Was das Scheitern des Investoren-Deals der DFL bedeutet
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar
Reise
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar