Blindgänger in Hannover erfolgreich entschärft

Ein 250 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montagabend in Hannover erfolgreich entschärft worden. «... und das war's: Ein Heck-Zünder konnte herausgedreht werden. Die Bombe ist entschärft, die Menschen dürfen in ihre Häuser zurückkehren», twitterte die Feuerwehr Hannover am Abend. Die britische Fliegerbombe war einige Stunden zuvor auf dem Gelände einer Firma entdeckt worden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Danach war ein Sicherheitsbereich in einem Radius von rund 1000 Metern um den Fundort geschaffen worden - und rund 3300 Menschen mussten dort ihre Wohnungen verlassen, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Betroffen waren die Stadtteile Vahrenwald, Vahrenheide, Brink-Hafen und Vinnhorst sowie der Stadtteil Wiesenau in der Stadt Langenhagen, wie es hieß.

Schon vor rund drei Wochen war auf demselben Areal im Stadtteil Brink-Hafen bereits eine ebenfalls 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden und entschärft worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
People news
Hollywood: Nicole Kidman und Jamie Lee Curtis planen Serie
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe