Weil sieht gute Chancen für rot-grüne Mehrheit

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht gute Chancen für eine rot-grüne Mehrheit nach der Landtagswahl im Oktober. «Da bin ich sehr zuversichtlich», sagte Weil am Mittwoch in Hannover. Umfragen seien bis zur Landtagswahl Wasserstandsmeldungen, aber man sehe durchgängig eine deutliche Zustimmung für eine rot-grüne Regierungskonstellation. In Umfragen bevorzuge eine Mehrheit ein solches Bündnis, so sehe er dies auch.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil während der Vorstellung seiner Wahlplakate. © Julian Stratenschulte/dpa

Bei einer Umfrage Anfang Juli kamen SPD und Grüne zusammen auf 52 Prozent und hätten somit die nötige Mehrheit für ein Regierungsbündnis. In dieser Konstellation hatte Weil in seiner ersten Amtszeit bereits regiert. In der noch laufenden Legislaturperiode regieren die Sozialdemokraten mit der CDU. Beide Seiten wollen dieses Bündnis möglichst nicht fortsetzen.

Am Mittwoch präsentierte die SPD ihre Plakate zur Landtagswahl. Die Partei setzt im Wahlkampf auf die Schwerpunkte bezahlbare Energie und Mieten, digitale Bildung sowie eine bessere Pflege. Der Energiebedarf im Bundesland soll beispielsweise bis 2040 zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gedeckt werden. Mit einer Landeswohnungsbaugesellschaft will die Partei steigende Mieten bekämpfen und mehr Wohnungen bauen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis: Djokovic gewinnt Australian Open und holt Grand-Slam-Rekord
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Spitzenkandidat: Althusmann: CDU kann noch stärkste Kraft werden
Inland
Regierung: SPD und Grüne: Koalition in Niedersachsen steht
Regional niedersachsen & bremen
Landeswahlleiterin: 23 Parteien können an Landtagswahl im Oktober teilnehmen
Regional niedersachsen & bremen
SPD-Kandidat: Weil: Regierungsbildung auch als zweite Kraft denkbar
Inland
Landtagswahl: Umfrage: SPD vor CDU in Niedersachsen - FDP muss bangen
Inland
Landtagswahl: Wahlkampf-Endspurt in Niedersachsen
Regional niedersachsen & bremen
Landtagswahl: Wahlkampf-Endspurt: Grüne sehen CDU in Opposition
Regional niedersachsen & bremen
Ministerpräsident: Wahlkampf-Endspurt: Weil hofft auf Rot-Grün