Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vor der Kampagne: Nordzucker rechnet mit Durchschnittsernte

Das sonnige Wetter in diesen Tagen lässt Zuckerproduzenten wie Nordzucker noch auf bessere Erträge hoffen. Denn die kommenden Wochen mit Rübenernte und Verarbeitung sind entscheidend für das ganze Jahr.
Rübenernte in Niedersachsen
Mit einem Rübenroder werden Zuckerrüben auf einem Feld geerntet. © Philipp Schulze/dpa/Archivbild

Für Zuckerproduzenten startet in diesen Tagen die wichtigste Phase des Jahres. Bis etwa Mitte Januar werden bei der sogenannten Kampagne die Rüben geerntet und in den Fabriken verarbeitet. Der Nordzucker-Konzern aus Braunschweig will am Freitag mit den Öko-Rüben im Werk Schladen beginnen und hofft insgesamt auf ein durchschnittliches Ergebnis.

Das kühle Frühjahr mit wenig Niederschlag habe das Wachstum der Rüben zunächst verzögert, teilte der Konzern mit. Der Regen in jüngster Zeit habe sich dann zwar positiv auf die Entwicklung ausgewirkt, führe aber auch zu niedrigen Zuckergehalten. Sollte sich der aktuelle Sonnenschein in den nächsten Wochen fortsetzen, könnten auch diese noch deutlich ansteigen, hieß es aus dem Unternehmen.

Neben Schladen verarbeitet Nordzucker nach eigenen Angaben Rüben aus ökologischem Anbau noch in Nykøbing (Dänemark) und Kèdainiai (Litauen) zu Beginn der Kampagne. Die anderen Werke in Deutschland und mehreren europäischen Ländern starten dann bis Anfang Oktober mit konventionell erzeugten Rüben. Die Verarbeitung von Zuckerrohr in den australischen Werken laufe bereits seit Mitte Juni.

Die letzte Kampagne hatte der Zuckerkonzern wegen schwieriger Wetterbedingungen in mehreren Regionen mit Einbußen abgeschlossen. Die aktuelle Prognose für eine durchschnittliche Ernte und Produktion basiere unter anderem auf den Ergebnissen erster Proberodungen in den Anbauregionen, sagte Nordzucker-Chef Lars Gorissen.

Auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Produktion will das Unternehmen an diesem Donnerstag eine Elektro-Schaltanlage im Werk Nordstemmen in Betrieb nehmen. Es handelt sich nach Konzernangaben um eine der ersten Anlagen in der Lebensmittelerzeugung in Deutschland, die mit klimaneutralem Isoliergas betrieben wird. Erwartet wird unter anderem Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD).

Neben Schladen und Nordstemmen produziert Nordzucker in Niedersachsen noch in Uelzen, Clauen und Groß Munzel sowie in Klein Wanzleben in Sachsen-Anhalt. An zusammen 21 europäischen und australischen Standorten beschäftigt das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 3800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Grammy Awards
People news
Kylie Minogue über ihr Single-Leben
Pete Doherty
People news
Rocker Pete Doherty hat Diabetes
Online bezahlen
Internet news & surftipps
Sicher per Handy bezahlen? Neue Technik für Online-Shopping
Laptop
Internet news & surftipps
Laptop mit durchsichtigem Bildschirm soll Kreativen helfen
KI
Internet news & surftipps
Nicht genug Maßnahmen gegen Deepfakes
Max Eberl
Fußball news
Eberl naht: Trainersuche und Kaderfragen wichtige Aufgaben
Im Land der hundert Teiche: Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft
Reise
Unterwegs im Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft