Zahl der Autodiebstähle in Niedersachsen gesunken

Autodiebe haben es in Niedersachsen offenbar immer schwerer, Fahrzeuge zu knacken. Die Zahl der geklauten Autos ist dort wie in den meisten Bundesländern im vergangenen Jahr gesunken. In Bremen sieht es anders aus.
Ein Mann versucht eine Autotür mit einer Metallstange aufzubrechen (gestellte Szene). © Axel Heimken/dpa/Illustration

Die Zahl der Autodiebstähle in Niedersachsen ist im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das geht aus dem aktuellen «Kfz-Diebstahlbericht» hervor, den der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Montag vorstellte. Demnach wurden im vergangenen Jahr 770 kaskoversicherte Autos im Wert von rund 14,2 Millionen Euro in Niedersachsen gestohlen Das sei ein Minus von neun Prozent gegenüber 2020 bei der Zahl der Diebstähle.

Den Angaben nach lag Niedersachsen mit einer Diebstahlquote von 0,2 pro 1000 kaskoversicherten Autos im Bundesschnitt. Nur in der Landeshauptstadt Hannover sei die Quote mit 0,6 deutlich höher gewesen. Im Durchschnitt zahlten die Versicherer laut GDV für jeden Diebstahl fast 18.500 Euro.

Bundesweit wurden erstmals seit Erstellung der Statistik weniger als 10.000 Autos gestohlen: Mit 9805 habe die Zahl gut acht Prozent unter der des Vorjahres gelegen, hieß es. Bessere technische Schutzmaßnahmen wie die Wegfahrsperre und eine bessere Strafverfolgung erschwerten Autodieben die Arbeit erheblich, sagte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen. Der wirtschaftliche Schaden sei mit 187 Millionen Euro, gerechnet auf ganz Deutschland, aber weiterhin hoch. Das liege unter anderem daran, dass Diebe vor allem SUVs im Visier hätten. In Berlin wurden verhältnismäßig die meisten Autos gestohlen.

Im Bundesland Bremen wurden im vergangenen Jahr 116 kaskoversicherte Autos im Wert von über 1,4 Millionen Euro gestohlen. In Bremen und Bremerhaven wurden demnach 13,7 Prozent mehr Autos gestohlen als noch 2020. Neben Bremen stieg die Zahl der Diebstähle nur in Hessen und Thüringen ebenfalls. Die Diebstahlquote lag in der Hansestadt mit 0,5 über dem Bundesschnitt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
RTL: Dschungelcamp-Finalisten stehen fest
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Versicherungen: Weniger Autodiebstähle, dafür sind Fahrzeuge teurer
Regional hamburg & schleswig holstein
Versicherungswirtschaft: 386 Autodiebstähle in Schleswig-Holstein im Jahr 2021
Regional bayern
Versicherungen: In Bayern werden am wenigsten Autos gestohlen
Regional berlin & brandenburg
Versicherungen: Deutlich weniger Autodiebstähle: Berlin weiterhin Hotspot
Regional thüringen
Versicherungen: Verband: Millionenschaden bei Autodiebstählen in Thüringen
Panorama
Kriminalität: In Berlin werden die meisten Autos geklaut
Auto news
Grafik: Autodiebstähle in Deutschland: Langfinger sind weniger erfolgreich
Regional sachsen anhalt
Versicherungen: Knapp 300 Autos im Land innerhalb eines Jahres gestohlen