Sommerliches Wetter nach Gewittern in Niedersachsen

05.08.2022 Nach Hitze und Gewitter pendelt sich das Wetter in Niedersachsen und Bremen wieder ein. Am Samstag wird bei 20 bis 24 Grad ein Wechsel von Sonne und Wolken erwartet, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Dabei soll es trocken und schwach windig bleiben. Zuvor hatte es am Donnerstag und Freitag Unwetter in mehreren Landesteilen gegeben. Verletzte oder größere Schäden blieben den Feuerwehren zufolge jedoch aus.

Wolken ziehen über das Land. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Trotz starken Regens und stürmischem Windes gab es am Freitag kaum Beeinträchtigungen. Am Donnerstag hingegen waren zahlreiche Bäume umgestürzt, hatten Autos und Häuserdächer beschädigt und Straßen blockiert. Allein im Landkreis Verden gab es rund 80 witterungsbedingte Einsätze der Feuerwehr, in Bremen sorgte ein nur wenige Minuten dauerndes Unwetter für rund 55 Einsätze. Zudem strandeten am Donnerstagabend nach Angaben der Bundespolizei mehr als 800 Reisende an einem Bahnhof in Torstedt (Landkreis Harburg) - Bäume hatten auf der Bahnstrecke zwischen Bremen und Hamburg die Oberleitungen beschädigt und den Zugverkehr zeitweise lahmgelegt.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Familie

Kindeswohlgefährdung: Misshandlung in der Familie: Zahl der Fälle bleibt hoch

People news

Theater: Katharina Thalbach: Männerrollen zu spielen völlig normal

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Auto news

Ford Mustang Restomod-Umbau von Ringbrothers: Rundum neuer Oldie

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Bahnverkehr: Von Unwetter ausgebremster Zugverkehr nimmt wieder Fahrt auf

Regional niedersachsen & bremen

Tief «Antonia» zieht ohne große Wucht durch den Norden

Regional rheinland pfalz & saarland

Sturmschäden: Autofahrer im Saarland bei Unwetter verletzt

Regional niedersachsen & bremen

Unwetter: Sturm lässt Bäume umstürzen: Autofahrer verletzt

Regional niedersachsen & bremen

Auswirkungen von Orkantief «Zeynep» vergleichsweise gering

Regional niedersachsen & bremen

Sturm «Zeynep» sorgt in Franken für zahlreiche Einsätze

Regional baden württemberg

Sturmtief «Zeynep»: Ein Mann im Südwesten schwer verletzt

Regional hamburg & schleswig holstein

Wetterw: Vier Menschen bei Unwetter verletzt