71-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall in Klinik

Rund eine Woche nach einem schweren Verkehrsunfall in Haselünne ist ein zweiter beteiligter Autofahrer im Krankenhaus gestorben. Der 71-Jährige erlag am Samstag seinen lebensgefährlichen Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach Erkenntnissen der Beamten hatte der 71-Jährige am 2. September beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen eines 89-Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenprall. Der 89-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, er starb später im Krankenhaus. Seine 84-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt.
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer