500.000 Euro Schaden bei Unfall mit Schwerlasttransporter

Beim Unfall eines Schwerlasttransporters in Bremen ist ein Schaden von einer halben Million Euro entstanden. Der mit einem Flügel einer Windkraftanlage beladene Lkw wollte in der Nacht zum Dienstag aus den Neustädter Häfen kommend eine Eisenbahnbrücke unterqueren, wie die Polizei mitteilte. Dabei berührte das Rotorblatt die Stahlverstrebungen der Brücke. Die Flügeloberfläche wurde auf einer Länge von rund drei Metern aufgerissen. Die Polizei lotste den Fahrer mitsamt seines 78 Meter langen Gefährts rückwärts aus der Unterführung. An der Brücke entstanden nur leichte Lackschäden. Der Bahnverkehr wurde den Angaben zufolge nicht beeinträchtigt.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Sammer Kandidat nach Bierhoff-Aus - Flicks Trennungsschmerz
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Tv & kino
Castingshow: «DSDS»: Der Tag von Dieter Bohlens Rückkehr steht fest
Internet news & surftipps
Ausweis: EU-Staaten einig: Digitaler Identitätsnachweis rückt näher
Das beste netz deutschlands
Werkzeug zur Miete: iPhone und Mac: Apple startet Self-Service-Reparatur
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Unfälle: Doppeldeckerbus bleibt unter Brücke stecken - drei Verletzte
Regional berlin & brandenburg
Verkehr: Doppeldeckerbus bleibt unter Brücke stecken: drei Verletzte
Regional niedersachsen & bremen
Unfall: Binnenschiff mit Kohle auf der Weser havariert