Wolf in niedersächsisches Jagdgesetz aufgenommen

17.05.2022 Der Wolf ist ins niedersächsische Jagdgesetz aufgenommen worden. Für die Gesetzesänderung stimmten am Dienstag im Landtag die Regierungsfraktionen SPD und CDU, FDP sowie die fraktionslosen Abgeordneten. Die Grünen stimmten dagegen.

ILLUSTRATION - Ein Wolf spaziert durch das Gehege. © Armin Weigel/dpa/Archivbild

Wie Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) sagte, sollen Wölfe im neuen Gesetz eine ganzjährige Schonzeit erhalten. Die Jagd auf Wölfe sei somit nur zulässig, wenn eine Ausnahmegenehmigung nach dem Bundesnaturschutzgesetz vorliege. Diese würde dann räumliche und zeitliche Beschränkungen zur Entnahme enthalten.

Nach Ansicht des jagdpolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion, Gerd Will, sind weitere Eckpfeiler des überarbeiteten Gesetzes die Verpflichtung zur Verwendung bleifreier Munition. Die Landesjägerschaft begrüßte die verabschiedete Novelle. Die Aufnahme des Wolfes in das Jagdgesetz sei ein richtiger Schritt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Traum»: Marias Märchen geht mit Sieg über Niemeier weiter

People news

Tierische «Wettschulden»: Gottschalk und Elstner mit Kindern im Zoo

Auto news

Schub auch für Software?: VW will Europcar zur Mobilitätsplattform machen

Wohnen

Umlage für alle Kunden: Regierung will Preisexplosion bei Gas verhindern

Tv & kino

Featured: Ghostbusters: Afterlife 2 bestätigt – Was wir bis jetzt wissen

People news

Mode: Viele Promis bei Haute Couture-Schauen in Paris

Das beste netz deutschlands

Featured: MacBook Air M1 vs. M2: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: EU-Parlament: Strengere Regeln für Internetplattformen

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Politik und Experten streiten um Abschuss von Wolf

Regional niedersachsen & bremen

Gericht: Wolf darf nicht geschossen werden

Regional baden württemberg

Tiere: Wolfsschutz: Verbände einigen sich auf wichtige Regeln

Regional niedersachsen & bremen

Wolfs-Abschuss in Bayern nun erlaubt: Naturschützer klagen

Regional niedersachsen & bremen

Eder: Nebeneinander von Wolf und Nutztieren ermöglichen

Regional niedersachsen & bremen

NRW will mögliche Wolfabschüsse regeln - Schutz für Ponys

Regional mecklenburg vorpommern

Nordosten: Mehr Wölfe: Schafhalter fordern Hilfe und einfachere Regeln