Mehr tätliche Angriffe auf Justizvollzugsbeamte

07.08.2022 In Niedersachsen gibt es knapp 4000 Justizvollzugsbedienstete. In einigen Fällen kommt es zu Übergriffen. Dies war im vergangenen Jahr häufiger der Fall. Eine andere Zahl stieg ebenfalls.

Gitter sind vor den Fenstern der Zellen in der Justizvollzugsanstalt in Hannover zu sehen. © Peter Steffen/dpa/Archivbild

Die Zahl der tätlichen Angriffe auf Justizvollzugsbeamte ist im vergangenen Jahr in Niedersachsen gestiegen. Nach Angaben des Justizministeriums in Hannover waren es im vergangenen Jahr 40 tätliche Angriffe, ein Jahr zuvor noch sieben weniger, wie es auf dpa-Anfrage hieß. In den Jahren 2019 (43) und 2017 (45) lag diese Zahl noch höher. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres waren es demnach 23 tätliche Angriffe.

Das Ministerium vermutet, dass der Rückgang in 2020 mit der Corona-Pandemie - etwa durch weniger Kontakte in den Justizvollzugsanstalten - zusammenhängt. Dies könne aber nicht sicher gesagt werden.

Nach manchen Angriffen sind die Justizvollzugsbeamten dienstunfähig. Das bedeutet, dass sie mindestens einen Tag ausfielen. Im vergangenen Jahr kam das demnach 16 Mal vor, 2020 insgesamt 15 Mal.

Kommt es zu einem solchen Angriff, wird laut Ministerium zunächst Strafanzeige gegen den Tatverdächtigen erstattet. Zudem werde etwa die Verlegung in eine andere Justizvollzugsanstalt geprüft.

Der Verband Niedersächsischer Strafvollzugsbedienstete (VNSB) forderte kürzlich mehr Personal für den Justizvollzug. In den vergangenen Jahren seien zudem einige Probleme in den Gefängnissen hinzugekommen, wie etwa eine wachsende Zahl psychisch erkrankter Gefangener, hieß es vom Verband.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Gesundheit

Krankheit: Anzeichen deuten: Nur Vergesslichkeit oder schon Alzheimer?

People news

Theater: Katharina Thalbach: Männerrollen zu spielen völlig normal

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Auto news

Ford Mustang Restomod-Umbau von Ringbrothers: Rundum neuer Oldie

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Kriminalität: Justizvollzugsbeamte sind immer wieder Opfer von Übergriffen

Regional niedersachsen & bremen

Justiz: Geschlechtsidentität im Gefängnis stärker berücksichtigen

Regional sachsen

Strafvollzug: Handy- und Drogenschmuggel in Gefängnissen bleibt Problem

Regional sachsen anhalt

Strafvollzug: Problem: Drogen, Handys, Körperverletzungen in Gefängnissen

Regional niedersachsen & bremen

Justiz: Mehr Drogenfunde in niedersächsischen Gefängnissen

Regional niedersachsen & bremen

Justiz: Teures Telefonieren für Gefangene: Mehrere Gründe

Regional niedersachsen & bremen

Gewaltprävention: Forschungsprojekt: Künstliche Intelligenz in Gefängnissen

Regional thüringen

Infektionsschutz: In Gefängnissen gelten weiterhin 3G und Maskenpflicht