Toter nach Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus geborgen

Bei den Löscharbeiten eines Dachstuhlbrands im Landkreis Aurich haben Rettungskräfte eine Leiche geborgen. Die Identität des Toten war zunächst unklar, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt, hieß es weiter. Anwohner hatten den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Südbrookmerland im Ortsteil Uthwerdum gemeldet. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Flammen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die in der Wohnung gemeldete Familie ist laut Polizei wohlauf - sie war zu dem Zeitpunkt, als das Feuer ausbrach, nicht vor Ort. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Hausabschnitte. Die Brandursache und die Schadenshöhe waren zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Identifizierung der Leiche wurde eine Obduktion angeordnet.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Fußball-WM: Hitzlsperger: DFB-Team «keine Turniermannschaft mehr»
Tv & kino
Hollywood: Erster Trailer für «Indiana Jones 5» im Netz
People news
Leute: Billy Porter in weißer Abendrobe auf dem «Walk of Fame»
People news
Leute: «GQ» zeichnet mehr Women als Men aus
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Aurich: Identität von Leiche und Brandursache weiter unklar
Regional rheinland pfalz & saarland
Brände: Brand in Mehrfamilienhaus: Zwei Personen im Krankenhaus
Regional sachsen
Dresden: Identität des Toten nach Polizei-Großeinsatz geklärt
Panorama
Polizei: Dresden: Identität des Toten nach Groß-Einsatz geklärt
Regional niedersachsen & bremen
Feuerwehreinsatz: Ein Toter nach Dachstuhlbrand in Bremen geborgen
Regional niedersachsen & bremen
Feuerwehreinsatz: Wieder Dachstuhlbrand in Wolfenbüttel: Polizei ermittelt
Regional nordrhein westfalen
Kreis Wuppertal: Leiche in der Wupper: 49-jähriger Wohnungsloser
Regional hamburg & schleswig holstein
Wedel: 100.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand