Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Steigende Übernachtungszahlen in Bremen und Bremerhaven

Das Land Bremen wird bei Touristen immer beliebter. Er gehe davon aus, dass es in diesem Jahr in Bremen 2,4 Millionen Übernachtungen geben werde, womit das Rekordjahr 2019 übertroffen werde, sagte Oliver Rau von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen am Donnerstag in Bremerhaven bei einer Fachveranstaltung.
Hotel
Der Eingang zu einem Hotel. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Im Vergleich zum Vorjahr habe es in den ersten acht Monaten bei den Übernachtungen und Ankünften im Land Bremen einen Zuwachs von 14 Prozent gegeben, sagte Martin Bialluch (Linke), Staatsrat bei der Senatorin für Wirtschaft. Trotz Krieg, finanzieller Engpässe und Fachkräftemangels sei die Lust am Reisen ungebrochen.

Um dem Fachkräftemangel in der Branche zu begegnen, wolle das Land unter anderem auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) setzen, sagte Ralf Meyer vom Bremerhavener Referat für Wirtschaft, Tourismus und Wissenschaft. Die KI könne beispielsweise für personalisierte Empfehlungen oder als Routenplaner genutzt werden. Sowohl Bremen als auch Bremerhaven wollen über Anwerbekampagnen aber auch weiterhin gezielt um Fachkräfte werben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
«Kissing Tartu» in Estland
Kultur
Massenküssen und ESC-Songs in der Kulturhauptstadt
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Boxen: Fury - Usyk
Sport news
Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?